Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Winterschwimmer stürzen sich in die Elbe
Dresden Lokales Winterschwimmer stürzen sich in die Elbe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 03.02.2017
Auch in den letzten Jahren ließen sich Fasching-Begeisterte nicht von den eisigen Temperaturen abschrecken Quelle: Anja Schneider
Dresden

Bereits zum 19. Mal findet am Sonntag, 5. Februar, das Faschingsschwimmen der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Dresden statt. Ab 11.30 Uhr dürfen sich wieder abgehärtete Eisbader und Winterschwimmer unter kräftigem Applaus des Publikums in die kalten Fluten der Elbe stürzen und auf zwei Strecken ihren Mut zeigen. Treffpunkt ist auf den Elbwiesen unterhalb der Augustusbrücke auf der Neustädter Seite.

Bei heftigem Schneefall oder einem unerwarteten Temperaturabstieg am Sonntag besteht jedoch die Gefahr, dass die Veranstaltung kurzfristig abgesagt wird.

Von awo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ausstellung „Rosetta – Eine neue Welt“ des Max-Planck-Instituts für Sonnensystemforschung macht Mitte Februar in der Landeshauptstadt Station.

03.02.2017

Im Betrugsfall um einen ehemaligen Chef des Stadtjugendrings gab es am Donnerstag im Jugendhilfeausschuss Kritik aus dem Jugendamt an der Verfahrensdauer. Der Ausschuss sprach sich zudem für einen Kinderbeauftragten sowie ein Kinder- und Jugendbüro in der Stadt aus. Die Zukunft des Waldspielplatzes ist dagegen weiter offen.

03.02.2017

Der Dresdner Stadtschülerrat lädt am 6. Februar von 8 Uhr bis 14 Uhr zum „Schülergipfel Zivilcourage“ in die Dreikönigskirche ein. 120 Schüler nehmen daran teil.

02.02.2017