Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Wiederbelebung wird Schulfach - Johanniter begrüßen Kultusminister-Entscheidung
Dresden Lokales Wiederbelebung wird Schulfach - Johanniter begrüßen Kultusminister-Entscheidung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 09.09.2015
Eine junge Ersthelferin bei den Johannitern. Quelle: PR Johanniter

Die Johanniter begrüßten diese Entscheidung. Der Verein engagiert sich seit längerem für die Ausbildung von Schulsanitätern. Nach dem Motto „Es ist nie zu früh, mit dem Helfen anzufangen“ bildeten die Johanniter 2013 bundesweit rund 21.000 Schüler an Schulen in Erster Hilfe aus.

Schüler, die an mehr als nur einer zweistündigen Grundausbildung interessiert sind, können sich von den Johannitern als Schulsanitäter ausbilden lassen. Über 200 Sächsische Schüler haben dieses Angebot schon wahrgenommen. Schulsanitäter leisten im Umfeld der Schule Erste Hilfe und unterstützen so andere Mitschüler oder die Lehrkräfte in Notsituationen. Zu ihrem Know-how gehört das Beherrschen der stabilen Seitenlage, Anlegen von Verbänden und weitere Maßnahmen der Ersten Hilfe.

„Die Schülerinnen und Schüler lernen Eigenverantwortung, Verlässlichkeit und erfahren ein großes Gruppengefühl“, erklärt die bei den Johannitern in Sachsen für Nachwuchshelfer zuständige Anja Hadler. „Außerdem ist es für die Mitschüler meist leichter, wenn in einer Notsituation ein Gleichaltriger Hilfe leistet.“

FV

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Samstag wird an der Saloppe zum 14. Mal das Dresdner Seifenkistenrennen ausgetragen. Die fast ein Kilometer lange Strecke führt von der Sommerwirtschaft Saloppe über das Wasserwerk bis hin zum Elbufer.

09.09.2015

499 000 Passagiere sind 2013 mit den Dresdner Dampfern und Salonschiffen gefahren. Das ist Karin Hildebrand, Chefin der Sächsischen Dampfschiffahrt, bei Weitem nicht genug.

09.09.2015

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) besucht am kommenden Dienstag Einrichtungen der Bundeswehr in Dresden. Neben der Offizierschule des Heeres inspiziert die Ministerin das Militärhistorische Museum, teilte die Bundeswehr am Mittwoch mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 09.09.2015