Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / 1 ° Schneefall

Navigation:
Google+
Widerspruchsrecht gegen Veröffentlichung von Alters- und Ehejubiläumsdaten

Widerspruchsrecht gegen Veröffentlichung von Alters- und Ehejubiläumsdaten

Dresdner Einwohner, die im Jahr 2012 50, 60, 65, 70 oder 75 Jahre verheiratet sind, sollen von der Oberbürgermeisterin wieder im Amtsblatt beglückwünscht werden.

Voriger Artikel
Zwingerfestspiele schuldenfrei – Die Zukunft des Events bleibt unklar
Nächster Artikel
Freibadsaison in Dresden beendet – Besucherzahl im Vergleich zum Vorjahr gesunken

Hohe Ehejubiläen werden im Amtsblatt veröffentlich.

Quelle: dpa

Da die Eheschließungsdaten jedoch nur in Einzelfällen bekannt sind, bittet die Stadt alle Jubilare, sich bis spätestens vier Wochen vor dem Ereignis zu melden.

Die Meldung kann in einem Bürgerbüro, einer Meldestelle oder schriftlich vorgenommen werden. Als Nachweis ist eine Kopie der standesamtlichen Eheurkunde beizufügen. Vorgesehen sei die Bekanntgabe der Ehejubiläen, der 90. und 100. und jedes weiteren Geburtstages, teilte die Stadt am Freitag mit. Wer dies nicht möchte, kann seinen Widerspruch formlos einem Bürgerbüro oder einer Meldestelle mitteilten.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
16.12.2017 - 12:34 Uhr

Die Schwarz-Gelben wollen nach dem Auswärtserfolg bei Aufstiegsaspirant Union Berlin ihre Siegesserie auch in Duisburg fortsetzen.  Alle Infos und Tore gibt es im Liveticker.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.