Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Wetterwarnung für Dresden: Wetterdienst rechnet mit Starkregen, Gewitter, Sturm und Hagel
Dresden Lokales Wetterwarnung für Dresden: Wetterdienst rechnet mit Starkregen, Gewitter, Sturm und Hagel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:56 09.09.2015
So wie hier über Nürnberg sind zur Zeit regelmäßig Nachtgewitter zu erleben. Quelle: dpa

15 bis 25 Liter Regen könnten pro Quadratmeter fallen. Zudem muss mit Sturmböen von bis zu 75 Km/h und vereinzelt mit Hagel gerechnet werden.

Die schlimmsten Unwetter dürften nach Berechnungen des Wetterdienstes an Dresden vorbeiziehen. Vor allem in Südwestsachsen bis hin zum Erzgebirgskreis hat der dwd eine Unwetterwarnung herausgegeben. Dort werden schwere Gewitter, heftiger Starkregen und Sturmböen von mehr als 80 Km/h erwartet.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Plastic Logic zieht sich aus der Produktion von eigenen E-Readern zurück und setzt stattdessen künftig auf biegsame und ultradünne Kunststoffdisplays. „Damit wollen wir jetzt den Markt erobern“, sagte der Prokurist und Leiter der Display-Fertigung, Konrad Herre, am Donnerstag in Dresden, wo das Unternehmen produziert.

09.09.2015

Niedrige Temperaturen, Regen und Wind verhageln bisher die Dresdner Freibad-Saison. Mit knapp 60.000 Badegästen unter freiem Himmel und zusätzlichen etwa 55.000 Wasserliebhabern im Georg-Arnhold-Bad erfrischten sich in dieser Saison rund 8000 Besucher weniger als zum selben Zeitpunkt 2011 im kühlen Nass.

09.09.2015

Phrasenpharao Schrammses I. berichtet ab sofort wieder täglich über Redensarten aus dem deutschen Volksmund. Im DNN-Forum und in der gedruckten Ausgabe der DNN erläutert er, warum der Hund in der Pfanne verrückt wird und wieso aller guten Dinge drei sind.

09.09.2015