Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Weitere Streiks im Einzelhandel - Geschäfte in Dresden betroffen
Dresden Lokales Weitere Streiks im Einzelhandel - Geschäfte in Dresden betroffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:52 09.09.2015
Verdi fordert unter anderem die Anhebung des Stundenlohnes um einen Euro.. Quelle: Hendrik Schmidt

Bis zur Wiederaufnahme der Tarifverhandlungen für die drei Länder am 15. Juli seien täglich Aktionen geplant. So sei für Mittwoch zu Streiks bei Ikea, Obi und H&M in Erfurt aufgerufen worden. Verdi fordert unter anderem die Anhebung des Stundenlohnes um einen Euro. Die Arbeitgeber böten dagegen nur ein Plus von rund 21 Cent, hieß es.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das geplante Aus der Bunten Republik Neustadt (BRN) ist für sie keine Überraschung:  Friedrike Beier, die früher im Wohnprojekt Amselhof an der Böhmischen Straße zu Hause war und die Geschichte der Bunten Republik viele Jahre mitgeprägt hat, kann den Wunsch der „Schwafelrunde“ nach einer BRN-Auszeit verstehen.

09.09.2015

"Erst war ich traurig, dann sauer, jetzt habe ich wirkliche Bedenken". Sorgenvoll blickt Dr. Tamer Ghazy, seit 2012 Kardiochirurg am Herzzentrum Dresden, auf die Pegida-Bewegung und vor allem auf das Ergebnis der von ihr unterstützten OB-Kandidatin.

09.09.2015

Plötzlich schwillt die Haut an, Atemnot und Kreislaufprobleme stellen sich ein: Ein anaphylaktischer Schock kann schnell lebensbedrohlich werden. Um Patienten und ihre Angehörigen, aber auch Eltern, Lehrer und Erzieher auf eine solche Situation vorzubereiten, veranstaltet das Allergie-Centrum des Universitätsklinikums (UAC) heute Abend erstmals eine Informationsveranstaltung zum Thema "Anaphylaxie - lebensbedrohliche Allergien".

09.09.2015