Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Weg mit dem Dreck: Rund 1200 Dresdner halfen bei der Elbwiesenreinigung
Dresden Lokales Weg mit dem Dreck: Rund 1200 Dresdner halfen bei der Elbwiesenreinigung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:46 09.09.2015
Volker K. und sein Sohn Oskar bei der Elbwiesenreinigung. Quelle: Dominik Brüggemann
Volker K

Er zeigte seinem Sohn bei der großen Elbwiesen-Reinigungsaktion am Sonnabendvormittag, dass achtlos weggeworfener Müll die Umwelt verschmutzt. Auf 15 Kilometern zu beiden Seiten der Elbe halfen rund 1200 Menschen, die Elbwiesen von Dreck und Unrat zu befreien. Da der Fluss im Winter kein Hochwasser führte, blieb die Müllmenge überschaubarer als in anderen Jahren. Laut Volkmar Lautenbach von der Dresdner Abfallwirtschaft kam trotzdem viel Abfall zusammen: „Rund 2500 Müllsäcke und 15 Container wurden bei der Aktion gefüllt.“ Die Sammler bückten sich besonders häufig nach kaputten Glas- und Plasteflaschen, Papierfetzen und Verpackungen. Die Stadtreinigung unterstützte die Helfer bei der Elbwiesenreinigung mit Handschuhen, Mülltüten und verabreichte nach getaner Arbeit eine kleine Stärkung. Die Elbwiesenreinigung bildet den Abschluss der „Sauber ist schöner!“-Reinigungswoche. Der Start fiel dieses Jahr im Dresdner Zoo, wo viele Freiwillige Gehege, Wege und Freiflächen von Müll und Schmutz befreit hatten.

Dominik Brüggemann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei rund 25.863 Euro brutto lag der Durchschnittsverdienst in Sachsen im Jahr 2014. Dies teilte das Statistische Landesamt Sachsen am Montag mit. Damit stieg das Einkommen der Sachsen im Vergleich zum Vorjahr um rund 725 Euro oder 2,9 Prozent.

09.09.2015

Nun also doch: Knapp zwei Jahre nach dem vorläufigen Aus der Werft in Laubegast hat die Sächsische Dampfschiffahrt (SDG) die Regie auf dem Firmengelände übernommen.

09.09.2015

Während die Lehrergewerkschaft GEW mit der Tarifeinigung im öffentlichen Dienst der Länder unzufrieden ist, verbuchte der Sächsische Lehrerverband Erfolge: Erstmals regelt ein Tarifvertrag die Eingruppierung von Lehrkräften in Gehaltsgruppen.

09.09.2015