Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Vortrag zur Krise der Gottesdienste
Dresden Lokales Vortrag zur Krise der Gottesdienste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 29.05.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Zum Thema „Wie robust ist die Liturgie? Zur Krise des (katholischen) Gottesdienstes“ spricht im Kathedralforum Prof. Dr. Stefan Heid. Er ist Lehrstuhlinhaber für Liturgiegeschichte am Päpstlichen Institut für Christliche Archäologie in Rom. Er hinterfragt, warum die Kirchen in Europa immer leerer werden und warum neue Lebendigkeit keinen Erfolg bringt. Er zieht ein Resümee aus den verschiedenen Liturgiereformen seit Karl dem Großen und zeigt, wie sie seit über 2000 Jahren durchhält und überlebt. Beginn der Veranstaltung ist am Dienstag, 30. Mai, um 19 Uhr im haus der Kathedrale, Schloßstraße 24.

Von gm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit dem symbolischen Spatenstich hat die sächsische SPD zusammen mit der Arbeiterwohlfahrt und der Herbert- und Greta-Wehner-Stiftung am Montag den Startschuss für das künftige Herbert-Wehner-Haus gegeben. In direkter Nachbarschaft zum Landtag entsteht an der Devrientstraße die neue Parteizentrale, die 2018 fertig sein soll.

29.05.2017

Am 31. Mai findet in der JohannStadthalle die 2. Messe für Alleinerziehende statt. Zwischen 14 und 18 Uhr informieren 34 Aussteller in den Räumen an der Holbeinstraße 68 über Hilfsangebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Jobsuche, Erziehung, Kinderbetreuung und Finanzen.

29.05.2017

In Weixdorf wird die Vergangenheit neu belebt: Matthias Bähr verwandelt kultige Trabis in innovative e-Flitzer. Begonnen hat alles als Hobby in der heimischen Garage. Nun finden seine umgerüsteten Trabis deutschlandweit neue Besitzer.

30.05.2017
Anzeige