Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Vortrag vom Landesbischof: „Warum feiern Christen und Juden den Sonntag und Shabbat?

15 Jahre Freundeskreis Dresdner Synagoge Vortrag vom Landesbischof: „Warum feiern Christen und Juden den Sonntag und Shabbat?

Shabbat und Sonntag: Seit wann feiern Christen den Sonntag und warum? Dazu spricht am Mittwoch, den 28. Juni, um 19.30 Uhr, anlässlich des 15-jährigen Bestehens des Freundeskreis der Dresdner Synagoge e.V. der Landesbischof Carsten Rentzing im Kathedralforum an der Schloßstraße.

Voriger Artikel
Führung mit der Kuratorin der Sonderausstellung „Skandal bei Hofe
Nächster Artikel
Bewerbungsende für Nachhaltigkeitspreis naht

Carsten Rentzing erklärt, warum Christen und Juden den Sonntag, bzw. Shabbat feiern.

Quelle: Christian Modla

Dresden. Shabbat und Sonntag: Seit wann feiern Christen den Sonntag und warum? Dazu spricht am Mittwoch, den 28. Juni, um 19.30 Uhr, anlässlich des 15-jährigen Bestehens des Freundeskreis der Dresdner Synagoge e.V. der Landesbischof Carsten Rentzing im Kathedralforum an der Schloßstraße.

Über Jahrhunderte hinweg befanden sich Kirche und Synagoge in einem Verhältnis von Konkurrenz und Abgrenzung. Ablehnung und Hass erwuchsen daraus. Antijüdische Propaganda gehört zu den bedrückenden Tatsachen der Kirchengeschichte. Die Ergebnisse des christlich-jüdischen Dialogs der letzten Jahrzehnte öffneten hingegen neu die Sicht für das Gemeinsame. Die Betrachtung der scheinbaren Abgrenzung von Schabbat- und Sonntagsheiligung bietet die Möglichkeit, den Weg der Abgrenzung und Annäherung nachzuzeichnen.

Von Tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.