Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Vorsicht, ansteckend! – Hygienemuseum klärt über Zoonosen auf
Dresden Lokales Vorsicht, ansteckend! – Hygienemuseum klärt über Zoonosen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 21.01.2018
Auch Wildschweine können Zoonosen (z.B. Afrikanische Schweinepest) übertragen. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Am 25. Januar um 19 Uhr klärt das Deutsche Hygienemuseum, Lingnerplatz 1, in Kooperation mit der Sächsischen Landesärztekammer und der Sächsischen Landestierärztekammer über sogenannte Zoonosen auf. Vogelgrippe, Borreliose, Tollwut, Toxoplasmose und zuletzt die Afrikanische Schweinepest haben die Übertragbarkeit von Infektionskrankheiten von Tieren zu Menschen ins Bewusstsein gebracht. Professor Dr. Thomas Vahlenkamp, Tierarzt und Direktor des Instituts für Virologie an der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig, und Professor Dr. Pietro Nenoff, Laborarzt für Allergologie und Andrologie im Laboratorium für medizinische Mikrobiologie, geben Antworten zu den Fragen, welche Krankheiten Tiere auf den Menschen übertragen und ob Menschen ihre Infektionen an die mit ihnen lebenden Tiere weitergeben können. An diesem Abend soll aus veterinär- und humanmedizinischer Sicht über Infektionsrisiken, Präventions- und Behandlungsmaßnahmen aufgeklärt werden. Der Eintritt zur Veranstaltung aus der Reihe „Ein Leben ohne Mops…?“ ist frei.

Von Carolin Seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden - Plädoyer für menschlichere Architektur

Für sein ehrenamtliches Engagement wird er in den Vereinigten Staaten mit einem renommierten Preis geehrt. In einer persönlichen Stellungnahme fordert Torsten Kulke, Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden (GHND), eine menschlichere Architektur.

21.01.2018
Lokales Deutsche Hygienemuseum Dresden (DHMD), Lingnerplatz 1, Dresden - Wie Tiere denken – Hygienemuseum behandelt Instinkt, Gefühl und Verstand der Tiere

Am 30. Januar setzt das Deutsche Hygienemuseum Dresden (DHMD), Lingnerplatz 1, die Reihe „Ein Leben ohne Mops…“? fort. Diesmal wird es ab 19 Uhr um das Thema „Instinkt, Gefühl, Verstand – Wie Tiere denken, fühlen und miteinander leben“ gehen.

21.01.2018
Lokales Alten Schlachthof, Gothaer Straße 11, Dresden - Irische Folkgruppe Dúlamán kommt nach Dresden

Achtung, die Iren kommen! Am 28. Januar hallen ab 20 Uhr mystisch-folkloristische Klänge in der Verbindung mit bekannten Pophymnen sowie irischem Stepptanz durch den Alten Schlachthof auf der Gothaer Straße 11.

21.01.2018
Anzeige