Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Volkswagen-Stiftung fördert Forschungsprojekte der Technischen Universität
Dresden Lokales Volkswagen-Stiftung fördert Forschungsprojekte der Technischen Universität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 14.04.2016
Symbolbild Quelle: PR
Dresden

In vier neuen Forschungsprojekten arbeiten Wissenschaftler der Technischen Universität (TU) künftig gemeinsam mit russischen und ukrainischen Wissenschaftlern zusammen. Die Volkswagen-Stiftung fördert die Vorhaben aus den Fachbereichen Slavistik, Hydrowissenschaften, Mathematik und Physik mit jeweils rund einer viertel Million Euro im Rahmen des Programms „Trilaterale Partnerschaften – Kooperationsvorhaben zwischen Wissenschaftler(inne)n aus der Ukraine, Russland und Deutschland“.

Vor dem Hintergrund der seit zwei Jahren andauernden militärischen Konflikte zwischen Russland und der Ukraine will die Stiftung damit die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlern und wissenschaftlichen Einrichtungen aus den beteiligten Ländern stärken. Ziel ist es, über gemeinsame Forschung einen Beitrag zur Annäherung und Verständigung in der Region sowie zur Aufrechterhaltung des Dialogs mit Fachkollegen auch in Deutschland zu leisten. Ein besonderes Augenmerk liegt zudem auf dem wissenschaftlichen Nachwuchs. Die Volkswagen-Stiftung bewilligte insgesamt 39 Projekte, davon vier an der TU. Mehr als 200 Anträge waren eingegangen.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Pasta und Pizza soll neues Leben einkehren im Café Prag. Der Probebetrieb findet am Wochenende statt. Am Montag will das Team dann für alle Dresdner bereit sein.

14.04.2016

Die Konrad-Adenauer Stiftung bietet in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut drei Workshops für ehrenamtliches Engagement in der Flüchtlingskrise an. Dafür können Interessierte sich ab sofort anmelden.

14.04.2016
Lokales Dresdner Elbhangfest am letzten Juni-Wochenende wird „very british“ - Elbhangfestverein sucht alte Barhocker für längsten Tresen Dresdens

Der Elbhangfest-Verein bittet die Dresdner, alte Barhocker abzugeben. Sie werden benötigt für einen superlangen Bartresen, der während des 26. Elbhangfests am letzten Juniwochenende auf dem Loschwitzer Dorfplatz aufgebaut werden soll. Das Elbhangfest steht in diesem Jahr unter dem Motto „Come Together“.

14.04.2016