Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Volksfest, Reden, Zuckerwatte
Dresden Lokales Volksfest, Reden, Zuckerwatte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 01.05.2018
Clemens kam bei „Professor Knaller“ auf dem Schützenplatz voll auf seine Kosten. Die Gewerkschaften hatten zur Maiveranstaltung geladen. Quelle: Foto: Dietrich Flechtner
Anzeige
Dresden

Der politische 1. Mai ist in Dresden friedlich geblieben. Wie ein Polizeisprecher den DNN auf Anfrage am Dienstagnachmittag mitteilte, seien keine besonderen Vorkommnisse registriert worden. Die AfD hatte ihre Anhänger am Vormittag auf den Postplatz eingeladen. Laut Polizei waren rund 200 Personen gekommen, darunter auch der Bundestagsabgeordnete Jens Maier. Zu lautstarken Gegenprotesten sei es in der Nähe des Zwingers nicht gekommen.

Eine „Anarchistische Maidemo“ auf dem Schlossplatz in den Mittagsstunden blieb nahezu unbemerkt. Die Veranstalter sprachen von 40 Teilnehmern, die Polizei registrierte deutlich weniger.

Die größte Maiveranstaltung ist wie jedes Jahr traditionell die der Gewerkschaften auf dem Schützenplatz vor dem Volkshaus. Frühaufsteher könnten am zeitigen Vormittag an einer Radtour durch Altstadt und Neustadt teilnehmen, während am und um das Gewerkschaftshaus ein kleines Volksfest mit Attraktionen vor allem für Kinder gefeiert wurde.

Der Bezirksleiter der IG Metall Berlin-Brandenburg, Olivier Höbel, forderte als Hauptredner einen besseren Schutz von Betriebsräten: „Mitbestimmung ist erlebte Demokratie im Betrieb. Wir brauchen mehr Sicherheit für unsere Kolleginnen und Kollegen, die einen Betriebsrat gründen wollen.“ Die Veranstaltung wurde von Partnern wie den Parteien Die Linke, Bündnis 90/Die Grünen und SPD sowie zahlreichen Vereinen und Organisationen unterstützt.

Die Dresdner Linken luden zum Politpicknick in den Alaunpark ein, der regen Zuspruch fand. Auch Linken-Bundesvorsitzende Katja Kipping machte einen Abstecher zu der Veranstaltung und half am Zuckerwattestand der Dresdner Linksjugend aus.

Von Thomas Baumann-Hartwig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter dem Motto „Gemeinsam draußen unterwegs“ ist der diesjährige Schulwander-Wettbewerb angelaufen. Der Deutsche Wanderverband (DWV) lädt auch Dresdner Lehrer, Kinder- und Jugendliche dazu ein, einen Wandertag zu veranstalten, zu dokumentieren und bis zum 31. Juli einzureichen. Den Gewinnern winken Preise.

01.05.2018

Die Sächsische Dampfschiffahrt hat am Dienstag in Dresden wieder traditionell ihre Flottenparade gezeigt. Statt wie sonst zwölf Schiffe nahmen in diesem Jahr aber nur elf teil. An Bord waren rund 3500 Gäste.

01.05.2018

Das warme Sommerwetter ist zwar erst einmal vorbei, Wasserratten können allerdings schon wieder in ihr Element abtauchen. Am 1. Mai öffnen die ersten Freibäder in Dresden.

01.05.2018
Anzeige