Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Volksbegehren zu Gemeinschaftsschulen startet
Dresden Lokales Volksbegehren zu Gemeinschaftsschulen startet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 28.09.2018
In neun deutschen Bundesländern durften sich Gemeinschaftsschulen längst bewähren. Quelle: dpa/Franziska Kraufmann
Dresden

In Sachsen startet am Sonnabend die Unterschriftensammlung zum Volksbegehren „Längeres gemeinsames Lernen“. In Dresden gibt es die Möglichkeit, zwischen 10 und 16 Uhr auf dem Scheune-Vorplatz an der Alaunstraße seine Unterschrift abzugeben. Zudem steht ein Infostand bereit.

Das Bündnis „Gemeinschaftsschule in Sachsen - Länger gemeinsam Lernen“ setzt sich für die Einrichtung neuer Gemeinschaftsschulen im Freistaat ein. Auf dem Weg der Volksgesetzgebung möchte das Bündnis längeres gemeinsames Lernen im Freistaat zu ermöglichen. Die Initiative wird von Bildungsexperten, Verbänden und Gewerkschaften unterstützt. Gegen 13 Uhr werden unter anderem Staatsministerin Eva-Maria Stange (SPD), Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch (Die Linke), Sozialbürgermeisterin Kristin Kaufmann (Die Linke) sowie Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen (Die Grünen) ihre Unterschrift auf die Liste setzen.

„Unsere Kinder werden in den Schulen viel zu früh voneinander getrennt“, so der Linken-Landtagsabgeordnete Lutz Richter. „Dabei kann zu diesem frühen Zeitpunkt noch niemand genau sagen, welchen Weg ein Kind meistern kann. In neun deutschen Bundesländern durften sich Gemeinschaftsschulen hingegen längst bewähren. International sind sie ohnehin Standard.“

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

69 kommunale Grundschulen gibt es in Dresden. Sogenannte DaZ-Klassen (Deutsch als Zweitsprache) gibt es aber nach einer Übersicht der Schulverwaltung nur an 18 Grundschulen. Besonders hoch ist den Angaben zufolge die Konzentration an der Grundschule „Johanna“ in Johannstadt.

28.09.2018
Lokales Exzellenzcluster bewilligt - TU Dresden wird exzellenter

Die TU hat es mit drei Bewerbungen zu Exzellenzclustern geschafft. Die Cluster, die sich zum Beispiel mit Robotern oder Quantenmechanik beschäftigen, werden über sieben Jahre mit Millionen gefördert. Doch es gibt auch Kritik aus den eigenen Reihen.

28.09.2018

Mission Lifeline Dresden gehört zu den elf für den Sacharow-Preis nominierten Hilfsorganisationen, die in der Seenotrettung tätig sind. Das teilte das EU-Parlament am Donnerstag in Brüssel mit. Sie hätten es sich zur Aufgabe gemacht, Flüchtlinge zu retten, die auf Booten versuchen, Europa zu erreichen.

27.09.2018