Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Vogelgrippe-Sperrgebiet in Dresden wird verlängert

Beobachtungsgebiet bleibt ebenfalls bestehen Vogelgrippe-Sperrgebiet in Dresden wird verlängert

Der bereits aufgrund des Vogelgrippe-Virus H5N8 eingerichtete Sperrbezirk wird verlängert. Grund dafür sind weitere tote und infizierte Wildenten. Das Gebiet wird nicht vergrößert, sondern nur zeitlich bis mindestens 23. Dezember verlängert. In der Sperrzone sind die Dresdner Ortsteile Zschieren, teilweise Meußlitz, Söbrigen und teilweise Oberpoyritz betroffen.

Voriger Artikel
Neues Leben in altem Bahnhof
Nächster Artikel
Neuer Mietspiegel: Stärkster Mietanstieg in Dresden seit zehn Jahren

An einem Ortseingangsschild der Landeshauptstadt Dresden (Sachsen) ist ein Schild „Geflügelpest Sperrbezirk“ montiert.

Quelle: dpa

Dresden. Der bereits aufgrund des Vogelgrippe-Virus H5N8 eingerichtete Sperrbezirk wird verlängert. Grund dafür sind weitere tote und infizierte Wildenten. Das Gebiet wird nicht vergrößert, sondern nur zeitlich bis mindestens 23. Dezember verlängert. In der Sperrzone sind die Dresdner Ortsteile Zschieren, teilweise Meußlitz, Söbrigen und teilweise Oberpoyritz betroffen. Als Maßnahme bleibt auch das weniger restriktive Beobachtungsgebiet bis mindestens 1. Januar bestehen. In diesem befinden sich die Gemeinde Schönfeld-Weißig (bis auf nördlichen Teil Weißig), Gönnsdorf, Pappritz, Stadtteil Bühlau/Weißer Hirsch, Loschwitz/Wachwitz (südlich Grundstraße), Striesen Süd, Striesen Ost, Teile von Gruna und Strehlen (südlich der blauen Linie), Leubnitz-Neuostra, Reick, Prohlis, Niedersedlitz und Lockwitz, weiterhin Tolkewitz, Seidnitz, Laubegast, Leuben, Dobritz, Klein- und Großzschachwitz, Hosterwitz und Pillnitz. Die Aufhebung der eingerichteten Restriktionsgebiete wird vom Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt verkündet. Wer wissen will, ob sich seine Tierhaltung in einem der Sperrgebiete befindet, kann sich unter www.dresden.de/gefluegelpest informieren.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
15.12.2017 - 14:10 Uhr

Trainer Uwe Neuhaus erwartet beim MSV Duisburg ein Geduldsspiel / Mittelfeldduo Hartmann und Konrad fällt aus

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.