Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Vier Dresdner werben künftig für die Wahlhelfer-Kampagne 2017
Dresden Lokales Vier Dresdner werben künftig für die Wahlhelfer-Kampagne 2017
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:48 09.05.2017
Adelheid Neupert ist eine von vier Dresdnern, die künftig für das Ehrenamt Wahlhelfer werben.  Quelle: Constanze Müller
Anzeige
Dresden

 Die Gewinner stehen fest: Zu Beginn des Jahres hatte die Stadt ehemalige Wahlhelfer dazu aufgerufen, Fotos von sich und eine Begründung für ihr Engagement einzureichen. Knapp 50 Dresdner haben sich an diesem Fotowettbewerb unter dem Motto „Ich bin Wahlhelfer! Und du?“ beteiligt. Adelheid Neupert, Dr. Tenshi Christian Hara , Romy Helbig und Marcel Schneider konnten sich schließlich durchsetzen und sind künftig als Botschafter der Wahlhelferkampagne aktiv.

Mehr als 100 Motive standen zur Auswahl. Die Sieger wurden von einer Jury aus Vertretern der Landeshauptstadt und den Kooperationspartnern DSC/Volleyball Damen, Panometer Dresden, Stiftung Frauenkirche und Museen der Stadt Dresden gekürt. Die vier Auserwählten konnten nach Angaben der Stadtverwaltung durch ihre Aussagen zur Lebenszufriedenheit, Demokratieverständnis, Verbundenheit mit Dresden und der Einstellung zum Ehrenamt Wahlhelfer überzeugen.

„Es waren viele tolle Einsendungen dabei, über die wir uns sehr gefreut haben. Die Auswahl war nicht einfach. Wir hoffen aber, dass auch diejenigen, die dieses Mal nicht gewonnen haben, uns bei der nächsten Wahl wieder als Wahlhelfer unterstützen“, sagt Wahlleiterin Ingrid von Kaldenkerken. Als Dankeschön erhielten die Gewinner Sachpreise, darunter zwei Gutscheine für den Kuppelaufstieg der Frauenkirche, zwei Tickets für das Panometer oder zwei Eintrittskarten für ein Spiel der DSC-Volleyballerinnen.

Zudem nahmen sie an einem professionellen Fotoshooting als Kampagnen-Gesicht 2017 teil. Die Ergebnisse sind in den Wochen vor den Sommerferien auf City-Light-Plakaten im Stadtgebiet zu sehen, um möglichst viele Menschen für das Ehrenamt zu begeistern. Interessierte können sich bereits jetzt online unter www.dresden.de/wahlhelfer als Wahlhelfer für die Bundestagswahl am 24. September anmelden.

Von Christin Grödel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales „Mahnmal für die Verwundung der Stadt“ - Gedenktafel an Splittereiche im Großen Garten Dresden enthüllt

„Die Zeit mag alle Wunden heilen, aber sie ist eine miserable Kosmetikerin.“ Diese Worte von Mark Twain zieren seit Montag eine Tafel vor der so genannten Splittereiche im Großen Garten nahe des Mosaikbrunnens. Die Splittereiche ist ein Zeitzeuge der Dresdner Stadtgeschichte.

26.02.2018
Lokales Dresdner Linke holen Andrej Holm ins Rathaus - Skandal-Staatssekretär referiert als Experte

Aus dem Roten Rathaus ist er rausgeflogen, jetzt zieht er ins Dresdner Rathaus ein: Der Sozialwissenschaftler Andrej Holm soll bei einer Expertenanhörung zum Sozialen Wohnungsbau für die Linken sprechen.

08.05.2017

Seit 20 Jahren bietet eine Kooperation zwischen der Stadt Dresden und der Polizei Hilfe für straffällig gewordene Kinder und Jugendliche. Das Konzept hat sich bewährt.

08.05.2017
Anzeige