Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Viel Unterrichtsausfall an Dresdner Schulen
Dresden Lokales Viel Unterrichtsausfall an Dresdner Schulen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 16.01.2018
In Dresden fällt noch immer eine Menge Unterricht aus. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden

In Dresden fällt noch immer eine Menge Unterricht aus. Wie aus einer Antwort des Kultusministeriums auf eine Anfrage der Linken-Abgeordneten Cornelia Falken im Landtag hervorgeht, fällt in mehr als 60 Schulen in der Landeshauptstadt fünf Prozent des Unterrichts oder mehr aus. In 14 Schulen davon waren es zwischen zehn und 20 Prozent. Leipzig, wo es etwas weniger Schüler gibt als in Dresden, kommt mit lediglich 40 Schulen davon, in denen mehr als fünf Prozent Unterricht ausfällt.

Falken hatte nach den Ausfallzahlen im November 2017 gefragt. In diesem Zeitraum kam es landesweit in 13 Schulen aus sieben Landkreisen zu einem Unterrichtsausfall von mehr als 20 Prozent. Die Bildungspolitikerin kritisierte, dass bei diesen Extremfällen mit acht Einrichtungen vor allem Förderschulen betroffen seien. In Dresden ist es im November 2017 nicht dazu gekommen, dass an einer Schule mehr als 20 Prozent des Unterrichts „planmäßig und/oder tatsächlich außerplanmäßig“ ausfielen, wie die Abgeordnete abgefragt hatte.

Bei den Schulen mit einem Ausfall zwischen 10 und 20 Prozent waren in Dresden fünf Grundschulen, vier Oberschulen, vier Förderschulen und eine Berufsschule aufgeführt. Mehr als fünf Prozent Ausfall verzeichneten sieben Gymnasien, 14 Oberschulen, 15 Grundschulen sowie sieben Förderschulen, ein Abendgymnasium und 6 Berufsschulen.

In die Aufstellung waren nur öffentliche Schulen eingeschlossen. Angaben zu den Gründen des Ausfalls gab es nicht. Fast an jeder genannten Schule war Sport betroffen, Ausfall gab es aber auch in verschiedenen Sprachen, Deutsch und Naturwissenschaften.

Von I.P.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund einen Monat vor der Erinnerung an den 13. Februar in Dresden sind bereits mehrere Kundgebungen und Versammlungen bei der Stadt Dresden angemeldet worden. Sowohl rechte als auch bürgerliche Initiativen haben im Zeitraum vom 12. bis 14. Februar unterschiedliche Veranstaltungen angekündigt.

16.01.2018

Der Warnstreik der IG Metall erreicht am Dienstag erstmals Dresden. Am Mittag hat die Gewerkschaft die Arbeiter der Elbe Flugzeugwerke zum Warnstreik aufgerufen. Sie sollen ab 13.30 Uhr die Arbeit niederlegen, um der Forderung nach mehr Lohn Nachdruck zu verleihen.

16.01.2018
Lokales „Wenn Dein Kind Dich morgen fragt ...“ - Frauenkirchen-Pfarrer für Perspektivwechsel bei Fragen der Zeit

Die Stiftung Frauenkirche blickt mit ihrem Forum in diesem Jahr unter dem Leitgedanken „Wenn Dein Kind Dich morgen fragt ...“ in die Zukunft. „Wenn Kinder fragen, verschlägt es Erwachsenen ja oft die Sprache“, erklärte Pfarrer Sebastian Feydt den Hintergrund vor dem Auftaktpodium am Donnerstag.

16.01.2018
Anzeige