Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Viel Beton füllt das "Wiener Loch" am Dresdner Hauptbahnhof
Dresden Lokales Viel Beton füllt das "Wiener Loch" am Dresdner Hauptbahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 09.09.2015
Im Wiener Loch sind nun zwei Drittel der Bodenplatte betoniert. Quelle: Dietrich Flechtner

Das Hamburger Unternehmen errichtet auf der innerstädtischen Brachfläche 241 Wohnungen und bis zu zwölf Gewerbeeinheiten. Die Investitionssumme beträgt rund 70 Millionen Euro. Die Gebäude sollen bis zum Frühjahr 2016 fertiggestellt werden.

Die Revitalis war laut Hoffmann jüngst auf der Immobilienmesse "Expo Real" in München am Stand des Freistaats Sachsen vertreten. "Wir sind mit unserer Präsentation auf großes Interesse gestoßen."

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 16.10.2014

tbh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele hatten die Centrum-Galerie schon als Fehlinvestition abgeschrieben. Deutlich zu früh: Heute öffnen in dem Einkaufstempel mit dem Konsum und der spanischen Modekette Bershka zwei neue Geschäfte, am Sonnabend folgt die Modemarke Pepe Jeans.

09.09.2015

Endlich: Die Montessorischule Kilaloma in Leuben bekommt den lang ersehnten Neubau. Das dreigeschossige Haus wird auf dem Gelände der alten Schule an der Pirnaer Landstraße 191 errichtet.

09.09.2015

Ein echtes Richtfest war es eigentlich nicht, das gestern am Rohbau des Gesundheitszentrums Dresden-Klotzsche (GZDK) gefeiert wurde. Denn das Haus an der Königsbrücker Landstraße neben der Haltestelle Arkonastraße hat gar keinen Dachstuhl, sondern ein Flachdach.

09.09.2015