Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Verwaltung zahlt Asylzulage an 130 Mitarbeiter

Dresden Verwaltung zahlt Asylzulage an 130 Mitarbeiter

Die Stadtverwaltung hat 105 Angestellten sowie 25 Beamten eine außertarifliche Zulage beziehungsweise eine Leistungsprämie im Zuge der Asylkrise gewährt. Das teilte die Zweite Bürgermeisterin Annekatrin Klepsch (Die Linke) auf Anfrage des AfD-Stadtratsfraktionsvorsitzenden Stefan Vogel mit.

Voriger Artikel
Ehemalige Robotron-Kantine in Dresden bleibt vorerst stehen
Nächster Artikel
Carsharing-Anbieter eröffnet Station am Biobahnhof Dresden-Klotzsche

Die Stadtverwaltung hat 105 Angestellten sowie 25 Beamten eine außertarifliche Zulage beziehungsweise eine Leistungsprämie im Zuge der Asylkrise gewährt.

Quelle: 91355393

Dresden. Die Stadtverwaltung hat 105 Angestellten sowie 25 Beamten eine außertarifliche Zulage beziehungsweise eine Leistungsprämie im Zuge der Asylkrise gewährt. Das teilte die Zweite Bürgermeisterin Annekatrin Klepsch (Die Linke) auf Anfrage des AfD-Stadtratsfraktionsvorsitzenden Stefan Vogel mit. Die Kosten der sogenannten Asylzulage betrugen für die Angestellten rund 46 000 Euro zuzüglich der Arbeitgeberanteile für die Sozialversicherung. An die Beamtinnen und Beamten zahlte die Stadt 12 547 Euro asylbezogene Leistungsprämie.

Personalbürgermeister Peter Lames (SPD) hatte wegen der hohen Arbeitsbelastung in den Bereichen, die mit der Leistungsgewährung für Asylbewerber befasst sind, im vergangenen Jahr eine Zulage rückwirkend ab August 2015 angekündigt. Vorgesehen waren 4,5 Prozent des Bruttogehaltes. In den Genuss der Zulage sollte vor allem das mit Asylfragen befasste Personal des Sozialamtes, des Jugendamtes, aber auch des Gesundheitsamtes kommen. Die Zulage habe zeigen sollen, dass sich die Rathausspitze darüber im Klaren sei, welche hohen Anforderungen im Zuge der Asylkrise an die Beschäftigten gerichtet worden waren. Das zusätzliche Geld sollte bis Jahresende 2016 gezahlt werden.

Von tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
15.12.2017 - 14:10 Uhr

Trainer Uwe Neuhaus erwartet beim MSV Duisburg ein Geduldsspiel / Mittelfeldduo Hartmann und Konrad fällt aus

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.