Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Verein sucht Gastfamilien für Schüleraustausch mit Lateinamerika
Dresden Lokales Verein sucht Gastfamilien für Schüleraustausch mit Lateinamerika
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 09.09.2015
Anzeige

Ein Großteil der Jugendlichen kommt aus Lateinamerika. Die 15- bis 18-Jährigen besuchen nach ihrer Ankunft in Deutschland ein YFU-Orientierungsseminar, in dem sie an interkulturellem Training und - je nach vorhandenen Deutschkenntnissen - an einem Sprachkurs teilnehmen. Die Gastfamilien werden wie die Schüler von YFU auf die gemeinsame Zeit vorbereitet. Während des Austauschs stehen den Familien auch vor Ort Mitarbeiter von YFU zur Verfügung. Die Austauschschüler besuchen in Deutschland die Schule und leben in Gastfamilien, um das Leben in Deutschland kennenzulernen. Die Familien entdecken im Gegenzug eine neue Kultur in den eigenen vier Wänden und bereichern ihr Familienleben um ein internationales Mitglied auf Zeit. Besonderer Luxus oder ein Besichtigungsprogramm werden nicht erwartet: "Am wichtigsten sind die herzliche Aufnahme und Integration in den Familienalltag", sagte Joachim Wullenweber von YFU. Auch spiele es keine Rolle, ob die Familie auf dem Land oder in der Stadt lebe und ob eigene Kinder im Haus wohnen. Interessierte Paare und Familien, die ab Januar und auch ab dem Sommer einen Schüler aufnehmen möchten, können sich unter Ruf 040/22 70 02-0 oder per Mail an gastfamilien@yfu.de melden.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 28.10.2014

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem Schlaganfall entscheiden Minuten über Leben und Tod, Gesundheit und Krankheit, Zukunft und Gegenwart. Anlässlich des Welttags des Schlaganfalls informieren das Dresdner Uniklinikum und das Herzzentrum sowie die Kliniken in Arnsdorf, Bautzen, Weißwasser und Görlitz vom telemedizinischen Schlaganfall-Netzwerk Ostsachsen über Risiken und die Nachsorge des telemedizinischen Netzwerkes.

09.09.2015

"Im Januar sind wir aus der Erde raus", sagt Maik Tanneberger. Der Ingenieur ist Projektleiter beim Bauunternehmen Porr Deutschland GmbH und betreut Dresdens prominenteste Baustelle: das "Wiener Loch" am Hauptbahnhof.

09.09.2015

Das Vorhaben: Im „Prager Carreé“ sollen bis Sommer 2016 ein sechs- bis siebengeschossiges Gebäudeensemble mit 241 Wohnungen und bis zu zwölf Gewerbeeinheiten entstehen.

09.09.2015
Anzeige