Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Verdi weitet Streik bei der Post aus: Dresden betroffen
Dresden Lokales Verdi weitet Streik bei der Post aus: Dresden betroffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:51 09.09.2015
Quelle: dpa

Zudem seien die bestreikten Zustellbereiche ausgeweitet worden.

Wiedemann rechnet am Mittwoch mit etwa 1000 Streikenden. Bis zum Dienstagabend hatten bereits 700 Postmitarbeiter in den drei Bundesländern ihre Arbeit niedergelegt. Bestreikt werden auch die Briefverteilzentren in den Niederlassungsbereichen Dresden, Leipzig, Zwickau, Magdeburg, Halle und Erfurt.  Bei der Deutschen Post hatte am Montagnachmittag bundesweit ein unbefristeter Streik begonnen.

Verdi fordert für die Beschäftigten 5,5 Prozent mehr Geld und eine von 38 auf 36,5 Stunden verkürzte Wochenarbeitszeit bei vollem Lohnausgleich. Zudem sollen neu gegründete regionale Gesellschaften tariflich unter das Dach der Post zurückkehren. Die Post lehnt das ab und verweist auf Wettbewerbsnachteile gegenüber der Konkurrenz.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund 800 000 Mal ist der Befunddolmetscher der kostenlosen Online-Plattform „Was hab‘ ich?“ bisher zu medizinischen Diagnosen befragt worden.

09.09.2015

Unter dem Motto „Gute Schule für alle“ hat ein  Aktionsbündnis von Eltern und Lehrern für Mittwoch zu einer Kundgebung vor dem Landtag in Dresden aufgerufen.

09.09.2015

Bei den Betriebskosten der städtischen Kitas läuft ein Millionen-Defizit auf. Auch aufgrund solcher Zahlen sieht die Stadt keine Chance für die Wiedereröffnung der Kita Stadtrandentdecker auf der Oskar-Seyffert-Straße in Coschütz-Gittersee.

09.09.2015