Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Veranstaltungen auf Dresdner Friedhöfen geplant

Totensonntag Veranstaltungen auf Dresdner Friedhöfen geplant

Am evangelischen Totensonntag oder Ewigkeitssonntag wird traditionell den Verstorbenen gedacht. Die Mitarbeiter des Städtischen Friedhofs- und Bestattungswesens Dresden organisieren aus diesem Anlass am 26. November mehrere Veranstaltungen auf den städtischen Friedhöfen.

Voriger Artikel
Dresdner Schüler für Geschichtsprojekte ausgezeichnet
Nächster Artikel
Dresdner Uniklinikum will mit neuer Therapie Absterben von Nervenzellen verhindern

 ARCHIV - Eine Figur von Jesus am Kreuz ist am 03.01.2016 in Bamberg (Bayern) mit Schnee bedeckt. Am Aschermittwoch beginnt für katholische und evangelische Christen die Fastenzeit, die als Vorbereitung auf Ostern dient. Foto: Nicolas Armer/dpa (zu dpa «Am Aschermittwoch beginnt für die Kirchen die Fastenzeit» vom 09.02.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++
 

Quelle: dpa

Dresden.  Am evangelischen Totensonntag oder Ewigkeitssonntag wird traditionell den Verstorbenen gedacht. Die Mitarbeiter des Städtischen Friedhofs- und Bestattungswesens Dresden organisieren aus diesem Anlass am 26. November mehrere Veranstaltungen auf den städtischen Friedhöfen.

 Zum Auftakt findet 10.30 Uhr in der Feierhalle auf dem Heidefriedhof an der Moritzburger Landstraße die Theateraufführung „Für Dich meine Muse“ mit dem Literaturtheater Dresden statt. Vor der Feierhalle spielt ab 13 Uhr der Posaunenchor der Laurentius-Kirchgemeinde. Anschließend hält Pfarrer Thomas Markert um 13.30 Uhr von der Kirchgemeinde Trachau in der Feierhalle eine kirchliche Andacht.

Ebenfalls am Totensonntag führt das Literaturtheater Dresden im historischen Krematorium auf dem Urnenhain Tolkewitz an der Wehlener Straße die Theateraufführung „Wohin ich gehe“ auf. Die Vorführung beginnt 14.30 Uhr.

Der Förderverein Friedhofsfreunde Dölzschen e. V. unter Leitung von Professor Karl-Heinz Koch lädt zudem um 15 Uhr zu einem Gedenkkonzert in die Feierhalle des Friedhofs Dölzschen am Friedhofsweg ein.

„Alle Veranstaltungen sind kostenfrei, Plätze müssen nicht reserviert werden. Darüber hinaus stehen auf den vier Städtischen Friedhöfen die Friedhofsleiter und Mitarbeiter für Gespräche und Anfragen zur Verfügung“, sagt Robert Arnrich, Betriebsleiter des Eigenbetriebes Städtisches Friedhofs- und Bestattungswesen Dresden.

Von dnn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.