Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Veranstaltungen auf Dresdner Friedhöfen geplant
Dresden Lokales Veranstaltungen auf Dresdner Friedhöfen geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 23.11.2017
 ARCHIV - Eine Figur von Jesus am Kreuz ist am 03.01.2016 in Bamberg (Bayern) mit Schnee bedeckt. Am Aschermittwoch beginnt für katholische und evangelische Christen die Fastenzeit, die als Vorbereitung auf Ostern dient. Foto: Nicolas Armer/dpa (zu dpa «Am Aschermittwoch beginnt für die Kirchen die Fastenzeit» vom 09.02.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++   Quelle: dpa
Dresden

 Am evangelischen Totensonntag oder Ewigkeitssonntag wird traditionell den Verstorbenen gedacht. Die Mitarbeiter des Städtischen Friedhofs- und Bestattungswesens Dresden organisieren aus diesem Anlass am 26. November mehrere Veranstaltungen auf den städtischen Friedhöfen.

 Zum Auftakt findet 10.30 Uhr in der Feierhalle auf dem Heidefriedhof an der Moritzburger Landstraße die Theateraufführung „Für Dich meine Muse“ mit dem Literaturtheater Dresden statt. Vor der Feierhalle spielt ab 13 Uhr der Posaunenchor der Laurentius-Kirchgemeinde. Anschließend hält Pfarrer Thomas Markert um 13.30 Uhr von der Kirchgemeinde Trachau in der Feierhalle eine kirchliche Andacht.

Ebenfalls am Totensonntag führt das Literaturtheater Dresden im historischen Krematorium auf dem Urnenhain Tolkewitz an der Wehlener Straße die Theateraufführung „Wohin ich gehe“ auf. Die Vorführung beginnt 14.30 Uhr.

Der Förderverein Friedhofsfreunde Dölzschen e. V. unter Leitung von Professor Karl-Heinz Koch lädt zudem um 15 Uhr zu einem Gedenkkonzert in die Feierhalle des Friedhofs Dölzschen am Friedhofsweg ein.

„Alle Veranstaltungen sind kostenfrei, Plätze müssen nicht reserviert werden. Darüber hinaus stehen auf den vier Städtischen Friedhöfen die Friedhofsleiter und Mitarbeiter für Gespräche und Anfragen zur Verfügung“, sagt Robert Arnrich, Betriebsleiter des Eigenbetriebes Städtisches Friedhofs- und Bestattungswesen Dresden.

Von dnn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten - Dresdner Schüler für Geschichtsprojekte ausgezeichnet

Beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten sind zwei Dresdner Projekte ausgezeichnet worden. So geht ein zweiter Preis an das Romain-Rolland-Gymnasium. Ein dritter Preis ging an das Gymnasium Dresden-Plauen. In beiden Fällen hatten sich die Schüler mit der Wendezeit befasst.

23.11.2017

In Dresden wird viel über Stau geschimpft, die Stadt kann die vorgeschriebenen Schadstoffwerte in der Luft nicht einhalten. Nun zeigt das aktuelle DNN-Barometer: In Dresden wird mehr Auto gefahren. 41 Prozent der Befragten gaben an, ihren fahrbaren Untersatz „täglich“ zu nutzen.

23.11.2017

Einen regelrechten Stinkbombenhagel hat die Hans-Sachs-Straße in Pieschen am Donnerstag erlebt. Mitarbeiter des Regiebetriebs Zentrale Technische Dienstleistungen sind dort den Ginkgobäumen zu Leibe gerückt. Genauer gesagt: ihren Früchten. Die sogenannten Silberaprikosen verbreiten einen stechenden Geruch.

23.11.2017