Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales VW: Kein Produktionsstop in Dresden wegen Abgas-Skandal
Dresden Lokales VW: Kein Produktionsstop in Dresden wegen Abgas-Skandal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 02.12.2015
Quelle: dpa
Wolfsburg

Volkswagen hat einen Bericht dementiert, nach dem es in den großen deutschen VW-Werken Produktionsstopps infolge der Abgas-Krise gibt. Ein Konzernsprecher wies am Mittwoch einen Bericht der „Wirtschaftswoche“ zurück, wonach die Produktionen in den Werken Wolfsburg, Emden, Zwickau und Dresden Anfang Dezember für vier Tage ruhen soll. Lediglich für das Werk im ostfriesischen Emden seien für den 4. und 7. Dezember zwei weitere Tage vorgesehen, in denen die Produktion ruhe.

Ende November war bekanntgeworden, dass die Produktionsbänder bei Volkswagen vor dem Hintergrund der Abgas-Affäre über Weihnachten länger still stehen. Zwischen dem 17. Dezember und dem 11. Januar sollen keine Autos vom Band laufen. Einzige Ausnahme ist aufgrund der hohen Nachfrage und der derzeit laufenden Vorbereitungen für die neue Produktgeneration der Tiguan, der im Werk Wolfsburg bis einschließlich 18. Dezember produziert werden wird und dessen Bau bereits am 4. Januar wieder anlaufen soll.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Für Pilotprojekt mit Flüchtlingen - KulturLoge Dresden mit Preis ausgezeichnet

Die Town & Country Stiftung vergibt ihren diesjährigen Stiftungspreis für das Land Sachsen in Höhe von 5000 Euro an das Projekt „Kulturelle Teilhabe von Asylsuchenden“ der KulturLoge Dresden.

02.12.2015
Lokales Kritik der Dresdner Handwerkskammer - TTIP-Streit erreicht Dresdner Christstollen

Der Präsident der Handwerkskammer Dresden, Jörg Dittrich, hat die aktuellen Verhandlungen zum Freihandelsabkommen TTIP kritisiert. Bei den Verhandlungen zwischen den USA und der europäischen Union geht es Dittrich dabei um eine Dresdner Spezialität.

02.12.2015

Die Dresdner Kampagne „Die Welt bereichert Dresden. Jeden Tag.“  für mehr Weltoffenheit ist mit dem Politikaward 2015 ausgezeichnet worden. Das Magazin „politik&kommunikation“ ehrte die Dresdner in der Kategorie „Öffentlicher Sektor“.

02.12.2015