Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Urteil im Streit zwischen NPD und Dresdner Politologen
Dresden Lokales Urteil im Streit zwischen NPD und Dresdner Politologen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:55 28.04.2017
Symbolfoto Quelle: Archiv
Anzeige
Dresden

Im Streit zwischen der NPD und dem renommierten Politologen Steffen Kailitz verkündet das Landgericht Dresden am Freitag (12.00 Uhr) das Urteil. Die NPD will dem Totalitarismusforscher vom Dresdner Hannah-Arendt-Institut kritische Äußerungen verbieten lassen. Konkret geht es um die Behauptung, die NPD „plane rassistisch motivierte Staatsverbrechen und wolle acht bis elf Millionen Menschen aus Deutschland vertreiben, darunter mehrere Millionen deutscher Staatsbürger mit Migrationshintergrund“. Diese Ansicht hatte Kailitz, der auch als Gutachter im NPD-Verbotsverfahren vor dem Bundesverfassungsgericht aufgetreten war, in einem Beitrag für „Zeit online“ vertreten.

Nachdem die NPD zunächst im Mai vergangenen Jahres eine einstweilige Verfügung im Rahmen des vorläufigen Rechtsschutzes gegen Kailitz erwirkt hatte, zog sie ihren Antrag später in einer mündlichen Verhandlung selbst wieder zurück und strengte ein sogenanntes Hauptsacheverfahren an.

Pikant: Bei dem Richter, der dem Antrag der Rechtsextremisten zunächst stattgegeben hatte, handelte es sich um den umstrittenen AfD-Politiker Jens Maier. Wegen seiner umstrittenen Äußerungen zu einem angeblichen „Schuldkult“ der Deutschen und der Herstellung von „Mischvölkern“ durch Zuwanderung war ihm vom Landgericht im Januar die Zuständigkeit für Medien- und Presserecht entzogen worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Technische Universität Dresden (TU) und das King's College in London dehnen ihre Zusammenarbeit aus. Bislang kooperierten sie bereits auf medizinischem Gebiet. Nun sei die strategische Entwicklung weiterer Projekte in Medizin und Biotechnologie sowie in den Ingenieur-, Natur- und Geisteswissenschaften geplant.

28.04.2017

Seit dem 12. April läuft an der Fassade schon der Countdown: Nach fünf Jahren Umbau wird der Dresdner Kulturpalast heute Abend eröffnet. Die Eröffnungsfeierlichkeiten beginnen 17 Uhr vor dem Kulturpalast inklusive Bühnenprogramm. Um 20.30 Uhr gibt es draußen eine große Lichtshow.

28.04.2017

Lösung für den Waldspielplatz: Die Anlagen in der Dresdner Heide soll ab 2019 vom Grünflächenamt der Stadt verwaltet werden. Die bisherige pädagogische Betreuung wird nach den gegenwärtigen Plänen aber entfallen.

28.04.2017
Anzeige