Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Uniklinikum und Herzzentrum informieren über Schlaganfälle
Dresden Lokales Uniklinikum und Herzzentrum informieren über Schlaganfälle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 09.09.2015

Universitätsklinikum und Herzzentrum laden am Mittwoch in den Hörsaal des Herzzentrums Dresden zu einer Informationsveranstaltung rund um das Thema Schlaganfall ein. Der Leiter des SOS-Netzwerks Ulf Bodechtel referiert zu Risikofaktoren, Thomas Gaspar, Oberarzt der Invasiven Elektrophysiologie des Herzzentrums Dresden, spricht über die Rolle des Vorflimmerns und Jessica Kipplinger von der Uniklinikum-Neurologie informiert zum Nachsorgekonzept des Netzwerks "SOS-Care".

Schlaganfälle sind in Deutschland die dritthäufigste Todesursache und häufigster Auslöser für bleibende Behinderungen. Das Schlaganfall-Ostsachsen-Netzwerk "SOS-NET" verbindet Spezialisten des Uniklinikums via Telemedizin mit Notfallmedizinern ostsächsischer Kliniken. Seit seiner Gründung 2007 sorgt das Netzwerk somit für eine lückenlose und hochwertige Versorgung von Schlaganfallpatienten. Mit der Infrastruktur sei sichergestellt, dass jeder Patient schnellstmöglich, wohnortnah und auf dem Niveau der Maximalversorgung behandelt wird, erklärte Holger Ostermeyer, Sprecher des Uniklinikums.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 28.10.2014

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die gemeinnützige Austauschorganisation Youth For Understanding (YFU) sucht in Dresden und Umgebung Gastfamilien für etwa 50 Austauschschüler, die im Januar und Februar 2015 für ein Jahr nach Deutschland reisen.

09.09.2015

"Im Januar sind wir aus der Erde raus", sagt Maik Tanneberger. Der Ingenieur ist Projektleiter beim Bauunternehmen Porr Deutschland GmbH und betreut Dresdens prominenteste Baustelle: das "Wiener Loch" am Hauptbahnhof.

09.09.2015

Das Vorhaben: Im „Prager Carreé“ sollen bis Sommer 2016 ein sechs- bis siebengeschossiges Gebäudeensemble mit 241 Wohnungen und bis zu zwölf Gewerbeeinheiten entstehen.

09.09.2015