Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Uniklinikum Dresden und ver.di einigen sich auf Tarifpaket

Gehaltserhöhung um 5,25 Prozent Uniklinikum Dresden und ver.di einigen sich auf Tarifpaket

Das Dresdner Uniklinikum und die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di haben sich auf ein Tarifpaket für das nichtärztliche Personal verständigt. Das sieht eine zweistufige Gehaltserhöhung um nominal insgesamt 5,25 Prozent und neue soziale und leistungsorientierte Schwerpunkte in der Entgeltsystematik vor.

Voriger Artikel
Coventry braucht jeden Freund
Nächster Artikel
Drewag saniert weiteren Abschnitt der Fernwärmetrasse in Dresden

Das Dresdner Uniklinikum und die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di haben sich auf ein Tarifpaket für das nichtärztliche Personal verständigt.

Quelle: Archiv

Dresden. Das Dresdner Uniklinikum und die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di haben sich auf ein Tarifpaket für das nichtärztliche Personal verständigt. Das sieht eine zweistufige Gehaltserhöhung um nominal insgesamt 5,25 Prozent und neue soziale und leistungsorientierte Schwerpunkte in der Entgeltsystematik vor. Rückwirkend vom 1. März werden die monatlichen Tabellenentgelte in diesem Jahr mindestens um 90 Euro und 2018 um mindestens 65 Euro erhöht. Zudem wurden eine neue Zulage für Hebammen sowie eine Erhöhung der Schicht- und Wechselschichtzulagen ausgehandelt. Auszubildende des Uniklinikums erhalten rückwirkend zum 1. Januar 2017 monatlich 35 Euro mehr.

„Mit dem Verhandlungsergebnis können wir gezielt neue Anreize zur Personalentwicklung setzen und die Bindung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Universitätsklinikum weiter erhöhen. Damit wird die Basis für unser zukünftiges Wachstum gelegt“, sagt Dr. Thomas Hurlebaus, Leiter des Geschäftsbereichs Personal. Bereits in den Jahren 2015 und 2016 hat die Einrichtung mehr als 400 neue Stellen geschaffen.

Dem Tarifvertrag müssen noch Aufsichtsrat und Gewährträger des Uniklinikums sowie die Gremien von ver.di zustimmen.

Von cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
13.12.2017 - 09:16 Uhr

Toni Leistner und Marco Hartmann fassen das Jahr 2017 der Dynamos zusammen. Die SGD wünscht sich einen Sieg gegen Duisburg vor der Winterpause.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.