Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Uniklinik Dresden verschenkt Theaterfreikarten an junge Patienten
Dresden Lokales Uniklinik Dresden verschenkt Theaterfreikarten an junge Patienten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 19.12.2016
Anzeige
Dresden

Die jungen Patienten, welche diesen Dezember aus der Klinik für Kinder-und Jugendmedizin des Universitätsklinikums entlassen werden, haben doppelten Grund zu Freude. Nach mehrwöchigen Stationsaufenthalt dürfen sie nicht nur zusammen mit ihrer Familie das Weihnachtsfest zu Hause verbringen, sondern werden zusätzlich von der Klinikleitung mit zwei Eintrittskarten für das theater junge generation (tjg) beschenkt.

Die Idee dazu hatte Klinikdirektor Prof. Dr. Reinhard Berner, welcher sich selbst als begeisterter Theatergänger bezeichnet. In Zusammenarbeit mit dem Dresdner Kinderhilfe e.V. und der Unterstützung durch die AOK Plus konnten 50 Zweierkarten für jeweils ein Kind und einer erwachsenen Begleitperson organisiert werden. „Die Aktion richtet sich dabei besonders an Kinder, die länger krank gewesen sind und in deren Alltag die Erkrankung viel Raum eingenommen hat“, sagt Prof. Dr. Reinhard Berner. „Wir verstehen die Übergabe als eine Art symbolische Aktion, in der körperliche und seelische Gesundheit mit kultureller Teilhabe verknüpft werden.“

Die fünfjährige Melissa kann nicht genau sagen, wie viele Wochen sie auf der Kinderstation gewesen ist. „Es war aber ganz schön lange“, so die junge Patientin, die diese Woche entlassen wird. Ihr größter Weihnachtswunsch ist bereits in Erfüllung gegangen, denn sie muss Heiligabend nicht im Krankenhaus verbringen.

Von Charlotte Klimas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) rechnen im laufenden Jahr mit einem neuen Fahrgastrekord. „Beinahe 156 Millionen Fahrgäste“ sollen bis Ende des Jahres Busse und Bahnen der DVB genutzt haben, wie der Vorstand für Technik und Finanzen, Andreas Hemmersbach, am Montag mitteilte.

20.12.2016

Nach dem Stopp für den Phaeton und einem Generalumbau der Gläsernen Volkswagen-Manufaktur Dresden wollen die Arbeiter und Ingenieure dort ihren ersten Elektro-Golf Anfang Januar 2017 bauen.

19.12.2016

Die Tierrechtsorganisation Peta will mit einer Aktion in Dresden gegen lebende Weihnachtsgeschenke protestieren. „Alle Jahre wieder werden nach Weihnachten unzählige Tiere abgegeben oder ausgesetzt und die Tierheime quellen über“, erklärte Peta am Montag.

19.12.2016
Anzeige