Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Unicef-Spendenlauf: 11.000 Euro für Flüchtlingskinder
Dresden Lokales Unicef-Spendenlauf: 11.000 Euro für Flüchtlingskinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:09 05.09.2016
211 Läufer haben am Sonntag beim Unicef-Spendenlauf im Blasewitzer Waldpark teilgenommen und auf diese Weise 11 000 Euro für Flüchtlingskinder eingespielt. Quelle: Anja Schneider
Dresden

211 Läufer haben am Sonntag beim Unicef-Spendenlauf im Blasewitzer Waldpark teilgenommen und auf diese Weise 11 000 Euro für Flüchtlingskinder eingespielt. „Mit dem Geld wollen wir Kindergartenkisten mit Stofftieren und Lernmaterialien kaufen“, sagt Sahra Winkler vom Organisationsteam. Nach jetzigem Stand könnten etwa 55 von den jeweils 200 Euro kostenden Kisten erworben werden. In welche Region sie genau kommen, entscheidet die Unicef-Zentrale. „Es wird eine Konfliktregion wie zum Beispiel Syrien oder Irak sein“, so Winkler.

211 Läufer haben am Sonntag beim Unicef-Spendenlauf im Blasewitzer Waldpark teilgenommen und auf diese Weise 11 000 Euro für Flüchtlingskinder eingespielt.

Die Spenden-Läufer haben im Park entweder eine Runde über 500 oder eine über 750 Meter ausgewählt und diese wiederholt absolviert. Im Vorfeld legten sie fest, wie viel sie selbst oder mit Hilfe eine Sponsors spenden wollten. Einige Teilnehmer legten auf diese Weise bis zu 30 Kilometer zurück. Bei der Siegerehrung kamen besonders Fußball-Fans auf ihre Kosten. Denn kein geringerer als Dynamo-Kapitän Marco Hartmann übergab die Preise. Die Spendensumme könnte indes noch weiter steigen. „Im Vorjahr waren es direkt nach dem Lauf 8000 Euro, die sich später durch die öffentliche Resonanz auf 13 000 Euro erhöhten“, sagt Winkler. Wer selbst gern noch etwas Geld für die Flüchtlingskinder geben möchte, findet im Netz unter uniceflauf.worpress.com alle Informationen.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Aktion „Rudern gegen Krebs“ erfreute sich in diesem Jahr erneut großer Beliebtheit. Nach Angaben der Veranstalter nahmen bei der sechsten Auflage am Sonnabend 95 Vierer-Teams an dem Wettkampf auf der Elbe teil. Für jedes Boot nahmen die Organisatoren 300 Euro ein.

05.09.2016

Die Stadt hat die Arbeiten an einem Bebauungsplan für die Flächen zwischen Blockhaus und Finanzministerium auf den Weg gebracht. In diesem Bereich soll auch das Narrenhäusel wiederentstehen. Der Bebauungsplan soll die Attraktivität des Königsufers sichern.

04.09.2016

Zur Reparatur von verschleißbedingten Schäden an den Straßenbahngleisen auf der Weißeritzstraße in Dresden-Mitte müssen die Straßenbahnlinien 1, 2 und 6 von Montag 4 bis zum 13. September, 3.15 Uhr, umgeleitet werden

05.09.2016