Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales UniRocks Campus Festival ist zurück
Dresden Lokales UniRocks Campus Festival ist zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:08 21.06.2017
Die Orsons aus Stuttgart sind in diesem Jahr Headliner Quelle: PR
Anzeige
Dresden

Nach einjähriger Pause geht das UniRocks Campus Festival am Donnerstag, 22. Juni, in die nächste Runde. Ab 19 Uhr – Einlass eine Stunde vorher – bringen fünf Liveacts und drei DJs die Luft auf der Wiese hinter dem Hörsaalzentrum zum Kochen.

Als Headliner konnte in diesem Jahr die Hip-Hop-Band „Die Orsons“ aus Stuttgart gewonnen werden. Die vier Schwaben begeistern seit einigen Jahren mit unkonventioneller Rap-Musik weit abseits jeder Gangster-Attitüde. Ihr letztes Album „What’s goes“ stieg bis auf Platz 2 der Charts. Mit Hits wie „Ventilator“ oder „Rosa, blau, grün“ bringen sie ihr Publikum regelmäßig zum Ausrasten.

Auch „Die Höchste Eisenbahn“ kommt mit der Empfehlung einer respektablen Chartplatzierung. Ihr zweites Werk „Wer bringt mich jetzt zu den anderen“ stieg im vergangenen Sommer gleich auf Platz 18 ein. Die beiden Singer-Songwriter Francesco Wilking und Moritz Krämer aus Berlin spielen eine Mischung aus Folk und erwachsener Popmusik.

Für die etwas ruhigeren Töne ist der Züricher „Faber“ zuständig, der mit seiner EP „Alles Gute“ nicht nur Selbiges wünscht. Mit seinen (hoch-)deutschen Texten voller Poesie konfrontiert er den Zuhörer mit der harten Wahrheit des Lebens.

Den ungewöhnlichen Mix aus hypnotischem Techno und expressiver Blasmusik beschert die elfköpfige Marching Band „Meute“ aus Hamburg. Sie holen die elektronische Musik hinter dem DJ-Pult hervor und animieren ausnahmslos zum Mittanzen.

„Giant Rook“ aus Hamm kommen mit der Erfahrung von Auftritten auf über 30 Festivals sowie im Vorprogramm von Kraftklub und Joris nach Dresden. Ihre Musik bezeichnen sie als „Art Pop“ und meinen damit die Verschmelzung von Stilrichtungen wie Indierock, Folk und Elektro.

Ab 22.30 Uhr startet außerdem die Juicy & Disko Total mit den DJs D3!C, Bekz und Sicstyle. Tickets für das Campus Festival gibt es ab 18 Euro unter anderem an der Vorverkaufsstellen im O’Neill Store in der Altmarkt-Galerie, an der Konzertkasse Dresden sowie SAXticket. Mehr Infos unter www.unirocks.de.

Von Gerrit Menk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Kreisausschuss der CDU, das höchste Gremium des CDU-Kreisverbandes, hat sich einstimmig dafür ausgesprochen, einen bedeutenden Platz im Zentrum von Dresden nach dem am vergangenen Freitag verstorbenen Altbundeskanzler Helmut Kohl zu benennen.

21.06.2017
Lokales Mitmach- und Forschungsveranstaltung - Elbschwimmstaffel vereint Sport und Wissenschaft

Mit einer Elbschwimmstaffel wollen Sportler und Wissenschaftler auf den größten Lebensraum des Planeten aufmerksam machen und ein Verständnis für die Zusammenhänge nachhaltiger Nutzung und dem effektiven Schutz der Meere und Ozeane fördern. Zweiter Etappenstopp der Staffel ist in Dresden.

21.06.2017

Robbie Williams im Stadion, die Pet Shop Boys und Sting am Elbufer, Tom Jones in der Jungen Garde – die Open Air-Saison lockt in Dresden mit zahlreichen Weltstars, doch fast keines der Konzerte ist bisher ausverkauft. Auch den Auftritt von Depeche Mode sahen mit knapp 30.000 Menschen weniger als erwartet.

21.06.2017
Anzeige