Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+
UniRocks Campus Festival ist zurück

TU Dresden lädt zum Festival UniRocks Campus Festival ist zurück

Nach einjähriger Pause geht das UniRocks Campus Festival am Donnerstag, 22. Juni, in die nächste Runde. Ab 19 Uhr bringen fünf Liveacts und drei DJs die Luft auf der Wiese hinter dem Hörsaalzentrum zum Kochen. Als Headliner konnte in diesem Jahr die Hip-Hop-Band „Die Orsons“ aus Stuttgart gewonnen werden.

Feiern und ausrasten ist wieder angesagt auf dem Gelände hinter dem Hörsaalzentrum.

Quelle: Wiebke Theuer

Dresden. Nach einjähriger Pause geht das UniRocks Campus Festival am Donnerstag, 22. Juni, in die nächste Runde. Ab 19 Uhr – Einlass eine Stunde vorher – bringen fünf Liveacts und drei DJs die Luft auf der Wiese hinter dem Hörsaalzentrum zum Kochen.

Als Headliner konnte in diesem Jahr die Hip-Hop-Band „Die Orsons“ aus Stuttgart gewonnen werden. Die vier Schwaben begeistern seit einigen Jahren mit unkonventioneller Rap-Musik weit abseits jeder Gangster-Attitüde. Ihr letztes Album „What’s goes“ stieg bis auf Platz 2 der Charts. Mit Hits wie „Ventilator“ oder „Rosa, blau, grün“ bringen sie ihr Publikum regelmäßig zum Ausrasten.

Auch „Die Höchste Eisenbahn“ kommt mit der Empfehlung einer respektablen Chartplatzierung. Ihr zweites Werk „Wer bringt mich jetzt zu den anderen“ stieg im vergangenen Sommer gleich auf Platz 18 ein. Die beiden Singer-Songwriter Francesco Wilking und Moritz Krämer aus Berlin spielen eine Mischung aus Folk und erwachsener Popmusik.

Für die etwas ruhigeren Töne ist der Züricher „Faber“ zuständig, der mit seiner EP „Alles Gute“ nicht nur Selbiges wünscht. Mit seinen (hoch-)deutschen Texten voller Poesie konfrontiert er den Zuhörer mit der harten Wahrheit des Lebens.

Den ungewöhnlichen Mix aus hypnotischem Techno und expressiver Blasmusik beschert die elfköpfige Marching Band „Meute“ aus Hamburg. Sie holen die elektronische Musik hinter dem DJ-Pult hervor und animieren ausnahmslos zum Mittanzen.

„Giant Rook“ aus Hamm kommen mit der Erfahrung von Auftritten auf über 30 Festivals sowie im Vorprogramm von Kraftklub und Joris nach Dresden. Ihre Musik bezeichnen sie als „Art Pop“ und meinen damit die Verschmelzung von Stilrichtungen wie Indierock, Folk und Elektro.

Ab 22.30 Uhr startet außerdem die Juicy & Disko Total mit den DJs D3!C, Bekz und Sicstyle. Tickets für das Campus Festival gibt es ab 18 Euro unter anderem an der Vorverkaufsstellen im O’Neill Store in der Altmarkt-Galerie, an der Konzertkasse Dresden sowie SAXticket. Mehr Infos unter www.unirocks.de.

Von Gerrit Menk

Dresden hörsaalzentrum 51.0287927 13.730029
Dresden hörsaalzentrum
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
21.08.2017 - 12:52 Uhr

Der 26-Jährige, der auf den Fußballer schoss und dessen Tante tötete, muss ins Gefängnis.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.