Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales „Ungewöhnlich“ viel Regen am Wochenende in Dresden – Sommer nicht in Sicht
Dresden Lokales „Ungewöhnlich“ viel Regen am Wochenende in Dresden – Sommer nicht in Sicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 09.09.2015
Quelle: dpa
Anzeige

„Eine ungewöhnlich große Menge für ein Wochenende“, bestätigt Manuel Voigt vom Deutschen Wetterdienst. Sonst fallen im gesamten Monat Mai in Sachsen 70 Liter Regen.

Etwa die Hälfte des sonstigen Monatsniederschlags fiel also an einem Wochenende. Angst vor Hochwasser muss Dresden wegen des starken Regens aber noch nicht haben. Derzeit liegt der Pegel an der Elbe nach Angaben des Hochwasserzentrums Sachsen bei 2,29 Meter in der Landeshauptstadt. Wie Uwe Höhne vom Landeshochwasserzentrums auf Anfrage von DNN-Online mitteilte, gibt es keine Hochwasserwarnung. „Wir rechnen auch in der nächsten Zeit nicht mit bedrohlichen Pegelständen für die Elbe“.

 

Ab vier Metern Pegelstand gilt die Hochwasserwarnstufe 1. Das Terrassenufer wird ab einem Pegel vom 5,30 Meter gesperrt, so Höhne. Derzeit gibt es eine Warnung für die Flüsse Weiße Elster und Mulde. Manuel Voigt vom Wetterdienst kann den Dresdner leider wenig Hoffnung auf einen baldigen Sommer machen. In dieser Woche bleibt es sehr wechselhaft mit Schauern und Gewittern. Nur die Temperaturen sind nicht mehr ganz so niedrig wie am vergangenen Wochenende. Er rechne mit dem Sommerbeginn frühestens im Juni.

Julia Vollmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer Geschwister hat, hat eins mit Sicherheit gelernt: teilen. Glücklicherweise liegt man damit jetzt im Trend. Längst haben sich Projekte durchgesetzt, bei denen es genau darum geht - etwas mit anderen zu teilen.

09.09.2015

Mit seinen Ionenkanonen, die international ihresgleichen suchen, lockt ein junges Dresdner Helmholtz-Unternehmen Technologiekunden aus aller Welt an.

09.09.2015

Mit seinen Ionenkanonen, die international ihresgleichen suchen, lockt ein junges Dresdner Helmholtz-Unternehmen Technologiekunden aus aller Welt an.

09.09.2015
Anzeige