Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Ultradünn und extrem leicht: Dresden zeigt Organische Elektronik
Dresden Lokales Ultradünn und extrem leicht: Dresden zeigt Organische Elektronik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:41 09.09.2015
Anzeige

Neue Lösungen für die Industrie präsentiert unter anderem auch die Leitmesse SurfaceTechnology, bei der insbesondere Energie-, Material- und Ressourceneffizienz im Beschichtungsprozess im Fokus stehen. Ein Augenmerk liegt dabei auf Organischer Elektronik. Dominik Gronarz, der Geschäftsführer von Organic Electronics Saxony e. V., über die Organische Elektronik: "Im Gegensatz zur klassischen Elektronik ist sie ultradünn, extrem leicht, transparent, flexibel und hat eine exzellente Umweltbilanz."

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 14.04.2015

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Masernwelle in Dresden scheint allmählich abzuebben. Das Gesundheitsamt vermeldete am Montag nur noch drei neue Fälle. In der Vorwoche waren es 13, in der Woche vor Ostern 27. Kerstin Haase vom Gesundheitsamt teilte mit, dass nun noch fünf statt wie in der Vorwoche sechs Gemeinschaftseinrichtungen, also Schulen und Kitas, vom Virus betroffen sind.

09.09.2015

Das Zentrum für Energieforschung an der TU Dresden ist ein Vorzeigestück der exzellenten Forschungsinfrastruktur Sachsens. Als "Aktionsplattform für die fachgebietsübergreifende Energieforschung" präsentiert Hauschef Uwe Gampe seine kleine Einrichtung auf dem Dresdner Campus.

09.09.2015

Der Sommer kommt in großen Schritten und damit beginnt auch das Sommersemester in den Universitäten und Fachhochschulen des Landes. Gestern eröffnete die "Dresdner Seniorenakademie Wissenschaft und Kunst" feierlich das diesjährige Sommersemester im Festsaal des Deutschen Hygiene-Museums.

09.09.2015
Anzeige