Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Uhren mit Spuren der Zeit
Dresden Lokales Uhren mit Spuren der Zeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 21.09.2018
Michael Mütze malt an der Uhr der Dreikönigskirche das Ziffernblatt neu. Quelle: Foto: Anja Schneider
Dresden

Gäste können den Kirchturm der Dreikönigskirche von innen erklimmen, um die Aussicht über Dresden zu genießen. Von außen klettern aktuell Mitarbeiter des alpintechnischen Höhendienstes der Firma Mütze am Kirchturm empor, denn auch an den Uhren hat die Zeit ihre Spuren hinterlassen. Mit moderner Technik gesichert arbeiten sich speziell ausgebildete Industriekletterer von Ziffer zu Ziffer der Turmuhr an der Dreikönigskirche vor.

Die Firma Mütze aus Neustadt in Sachsen übernimmt die Regeneration des Ziffernblatts der Turmuhr. Dazu gehören auch kleinere Reparaturarbeiten. „Wir inspizieren den Stein und die Fugen“, erklärt Michael Mütze, Chef der Spezialfirma. Bei Bedarf müssen die Schäden, die die Witterung hinterlassen hat, ausgebessert werden.

Eigentlich sollten die Arbeiten an den Turmuhren der Dreikönigskirche schon im Winter stattfinden, aber das Wetter machte den Industriekletterern einen Strich durch die Rechnung. So nutzten die schwindelfreien Mitarbeiter den sonnigen Donnerstag für ihre Arbeiten. Schaulustige blieben stehen und verfolgten neugierig den Fortgang der Arbeiten. Aus den umliegenden Gebäuden wurden Fotos geschossen. Es ist schließlich ein nicht alltägliches Motiv.

Am Freitag ging es für die Industriekletterer ab acht Uhr früh noch einmal hoch hinaus. Bis zum Nachmittag wollen sie die Überprüfung und Reparatur der Uhren abgeschlossen haben.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Alternative zu Fähre Pieschen - Elbquerung mit Amphibienbus

Dresden lässt den Einsatz eines Amphibienbusses als Ersatz für eine Fähre in Pieschen prüfen. Die würde mit Kosten von 4,2 Millionen Euro für Anschaffung und Bau außerordentlich teuer werden. Wirkliche Entlastung können beide nicht bringen, meint man bei den DVB. Langfristig brauche es eine neue Elbbrücke.

21.09.2018
Lokales Umleitung und Ersatzverkehr - Haltestelle am Elbepark wird repariert

Vom 24. September bis 3. Oktober 2018 nehmen die Dresdner Verkehrsbetriebe Reparaturen an der Haltestelle am Elbepark vor. Die Randsteine der Haltestelle und die Gleisbögen auf der Lommatzscher Straße werden erneuert. Die Linien 9 und 13 fahren mit veränderter Linienführung, zusätzlich gibt es Ersatzverkehr.

21.09.2018

Wenn Asien, die USA und später Europa ab 2019/20 schrittweise den neuen Mobilfunk-Standard der fünften Generation (5G) einführen, erwarten viele Experten davon eine mittlere Revolution. Dresden ist in der kommenden Woche Gastgeber für eine der wichtigsten internationalen 5G-Konferenzen.

21.09.2018