Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Übernahme der Gagfah durch die Deutsche Annington ist fast spruchreif
Dresden Lokales Übernahme der Gagfah durch die Deutsche Annington ist fast spruchreif
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 09.09.2015

Bei dem freiwilligen Angebot hatte Annington für die Gagfah-Papiere 122,52 Euro in bar für 14 Gagfah-Aktien plus fünf neue Aktien der Deutschen Annington geboten. Anfang Dezember hatten beide Unternehmen den Zusammenschluss angekündigt (DNN berichteten). Hierdurch würde auf dem deutschen Markt ein neuer Immobilienriese mit 350 000 Wohnungen entstehen.

In Dresden verfügt die Gagfah über einen Bestand von 35 000 Wohnungen. Die Landeshauptstadt ist damit der größte Standort des Unternehmens. Für die Vermieter werde sich durch eine Fusion mit der Deutschen Annington nichts ändern, hatten Gagfah-Verantwortliche mehrfach betont, als die Übernahmepläne Ende vergangenen Jahres bekannt wurden.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 22.01.2015

dpa/tbh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die islamkritische Pegida-Bewegung muss sich nach dem Rücktritt ihres Chefs und Mitgründers Lutz Bachmann neu formieren. Der 41-Jährige hatte am Mittwochabend alle Ämter niedergelegt - gegen ihn wird wegen Volksverhetzung ermittelt.

09.09.2015

Weiße Wände, zwei graue Bettgestelle mit dünnen Matratzen, zwei hohe Schränke, ein kleiner Fernseher - das Zimmer, in dem Khaled gewohnt hat, wirkt karg.

09.09.2015

Die Baugrube ist längst ausgehoben. Doch gebaut wurde im Neumarkt-Quartier V/1 an der Frauengasse nie. Das Wohn-, Büro- und Geschäftshaus des Nürnberger Projektentwicklers KIB steht nur auf dem Papier.

09.09.2015