Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Google+
Über 100000 Eisläufer kamen in den Sportpark Ostra

Bilanz Eiskaufsaison 2016/17 Über 100000 Eisläufer kamen in den Sportpark Ostra

Die Stadt Dresden zieht ein positives Fazit für die Eislaufsaison in der EnergieVerbund Arena. Zu den Eisflächen im Sportpark Ostra pilgerten in der jetzt beendeten Saison zum dritten Mal in Folge mehr als 100000 Besucher.

Voriger Artikel
Dresden muss Millionen fürs Dynamo-Stadion nachzahlen
Nächster Artikel
Abschließendes Bürgerforum mit Bürgermeister von Ost-Aleppo


Quelle: dpa

Dresden . In der Eislauf-Saison 2016/2017 zählte die EnergieVerbund Arena 100559 Besucher. Sie nutzen das Angebot, auf den Eisflächen im Sportpark Ostra ihre Runden auf Schlittschuhen zu drehen. Bereits das dritte Mal seit Bestehen der EnergieVerbund Arena konnte die 100 000er-Marke erreicht werden. Im Vergleich zur Vorsaison 2015/16 gab es jedoch einen leichten Rückgang von knapp zwei Prozent. teile die Stadtverwaltung Dresden mit. Der besucherstärkste Eislauftag der vergangenen Saison war der 30. Dezember 2016 mit 3 095 Schlittschuhläufern. Das am stärksten frequentierteste Eislaufwochenende war am 28./29. Januar 2017. Da strömten knapp 4200 Kufenflitzer auf die Eisflächen. Die Eisdisco zählte an insgesamt 22 Veranstaltungstagen mehr als 15 000 Gäste. „Das entspricht einem Besucherzuwachs von 18 Prozent im Vergleich zur Saison 2015/16“, informierte die Stadt.

Die nächste Eislaufsaison 2017/18 beginnt offiziell am 21. Oktober 2017. Zur Abkühlung in den Sommermonaten gibt es folgende Eislaufzeiten: Freitag, 23. Juni 2017, von 19.30 bis 22.30 Uhr (Sommereis-Disco) sowie immer mittwochs in den Sommerferien, von 10 bis 12 Uhr und von 16 bis 18 Uhr.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.