Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Typisierungsaktion: Dresdnerin sucht Stammzellspender

Kamof gegen Blutkrebs Typisierungsaktion: Dresdnerin sucht Stammzellspender

Am 23. September können sich die Dresdner wieder als Stammzellspender typisieren lassen. Von 15 bis 20 Uhr können sich Freiwillige kostenfrei im Feldschlösschen-Stammhaus an der Budapester Straße in die Datenbank der DKMS aufnehmen lassen.

Voriger Artikel
15 Postbank-Filialen im Raum Dresden geschlossen

Am 23. September können sich die Dresdner wieder als Stammzellspender typisieren lassen.

Quelle: Screenshot

Dresden. Am 23. September können sich die Dresdner wieder als Stammzellspender typisieren lassen. Von 15 bis 20 Uhr können sich Freiwillige kostenfrei im Feldschlösschen-Stammhaus an der Budapester Straße in die Datenbank der DKMS aufnehmen lassen. Der – wenig schöne – Anlass ist die Blutkrebs-Diagnose einer 37 Jahre alten Dresdnerin, für die ein passender Knochenmarkspender gesucht wird. „Die Diagnose
kam aus heiterem Himmel und hat mein Leben völlig auf den Kopf gestellt. Ich will die Krankheit besiegen, denn meine Tochter und mein Mann brauchen mich“, so die 37-Jährige.

Als Schirmherren der Typisierungsaktion fungieren der ehemalige Dynamo-Spieler Benjamin Kisten sowie Wolle Förster. Auch die SG Dynamo unterstützt die Aktion. "Als Sportgemeinschaft steht für Dynamo Dresden der Zusammenhalt an oberster Stelle – gerade in schwierigen Phasen. Diesen soll nun auch Manu spüren. Die DKMS veranstaltet zu diesem Zweck eine Registrierungsaktion, die wir aus voller Überzeugung unterstützen“, erklärt Dynamos Präsident Andreas Ritter.

sl

Voriger Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.