Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Türchen Nummer 19: 100-Euro-Einkaufsgutschein für den Elbepark
Dresden Lokales Türchen Nummer 19: 100-Euro-Einkaufsgutschein für den Elbepark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 19.12.2018
Der Gewinner kann mit dem Gutschein in den über 180 Geschäften und Filialen des Elbeparks nach Herzenslust einkaufen. Quelle: Anja Schneider/Montage: Eylert
Dresden

Heute spendiert der Elbepark Dresden für den DNN-Adventskalender einen Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro. Mit dem kann der Gewinner in den über 180 Geschäften und Filialen des Einkaufszentrums nach Herzenslust einkaufen. Neben einer Vielzahl an Modegeschäften findet man im Elbepark Möbel, Elektronik, Spielwaren, Sport, Schuhe, Accessoires, Wäsche, Beauty, Schmuck, Geschenke, Schreibwaren, Lebensmittel und Delikatessen. Hinzu kommen diverse Restaurants und Imbissangebote. Damit die Erwachsenen den Einkaufsbummel in aller Ruhe genießen, gibt es für Kinder das Kinderland Kuddeldaddeldu. Zudem bietet der Elbepark mehr als 5000 kostenlose Parkplätze.

Wenn Sie den Einkaufsgutschein gewinnen möchten, dann schicken Sie am Mittwoch, 19. Dezember, bis 24 Uhr (und für diesen Gewinn bitte nur an diesem Tag) eine E-Mail an adventskalender@dnn.de. In die Betreffzeile „Elbepark“ schreiben. Ganz wichtig: In der E-Mail unbedingt den kompletten Namen, die Adresse und die Telefonnummer für die eventuelle Gewinnbenachrichtigung notieren.

Von cat.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

1893 – und zwar am 8. September – erschien in Dresden zum ersten Mal die Tageszeitung „Neueste Nachrichten“. Nur wenig später wurde sie in „Dresdner Neueste Nachrichten“ umbenannt. Das Jubiläum nehmen wir zum Anlass, zurückzuschauen in die Geschichte Dresdens, Deutschlands und der Welt. Heute widmen wir uns dem Jahr 1991.

27.12.2018

Planer zerbrechen sich derzeit über eine der wenigen Brachen der Dresdner Innenstadt den Kopf: den östlichen Wiener Platz, der jenseits der St. Petersburger Straße liegt. Das Gebiet hat vor allem ein Problem.

19.12.2018

Am 20. Dezember ist der Kreuzchor wieder im Rudolf-Harbig-Stadion zu Gast. Vor etwa 25 000 Zuschauern singen die Kruzianer Weihnachtslieder. Dabei werden sie von internationalen Stars wie Peter Maffay und Camilla Nylund stimmlich unterstützt. Die letzten Vorbereitungen für das Konzert laufen bereits auf Hochtouren.

18.12.2018