Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Travestietheater in Dresden lädt Besucher zu Blick hinter die Kulissen ein
Dresden Lokales Travestietheater in Dresden lädt Besucher zu Blick hinter die Kulissen ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 28.06.2017
Carte-Blanche-Chefin Zora Schwarz freut sich zum Sommerfest auf viele Gäste in ihrem Haus. Quelle: Dietrich Flechtner
Dresden

Das Dresdner Travestie-Theater „Carte Blanche“, Prießnitzstraße 10, gewährt den Besuchern anlässlich des Sommerfeste einen Blick hinter die Kulissen. In stündlich stattfindenden Führungen können sie am 1. Juli ab 11 Uhr das Gelände sowie den Backstage-Bereich erkunden und ihre Fragen loswerden.

Höhepunkte des Festes werden die Auftritte des Stargasts des Monats, Marcel Bijou, sein. „Wir haben uns außerdem die eine oder andere Überraschung auf der Bühne überlegt“, so Carte-Blanche-Chefin Zora Schwarz. Eine Hüpfburg, Kinderschminken sowie ein Kostümverkauf runden das Programm für die ganze Familie ab. Der Eintritt ist frei.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der im Fall Khaled wegen Totschlags angeklagte Asylbewerber aus Eritrea hat sich auch in seinem neuen Strafprozess auf Notwehr berufen. Seine Anwältin verlas zum Auftakt am Mittwoch eine Erklärung des Angeklagten. Ihr Mandant sei noch immer zutiefst bestürzt, er bedauere das Geschehen.

28.06.2017
Lokales DNN-Sommerserie: Wir bringen Sie auf Linie - Mit Arbeitsplatte unterm Arm nach Dresden-Seidnitz

Wer sitzt eigentlich in Dresdens Straßenbahnen und auf welchen Linien kann die Stadt besonders gut erkundet werden? In unserer Sommerserie „Auf Linie“ stellen wir zweimal wöchentlich eine Straßenbahnlinie mit ihren Besonderheiten vor. Heute: Linie 1.

04.08.2017

Mit einem kleinen Open Air-Konzert hat der Dresdner Kneipenchor am Dienstagabend Hunderte Dresdner auf die Straße gelockt. Zum Ständchen des Chores auf der Kreuzung Louisenstraße /Görlitzer Straße / Rothenburger Straße – im Volksmund auch „Assi-Eck“ genannt, kamen unzählige Schaulustige.

28.06.2017