Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Trachenfest auf den Hufewiesen
Dresden Lokales Trachenfest auf den Hufewiesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 18.05.2017
   Quelle: Tanja Tröger
Anzeige
Dresden

 Am Sonnabend, dem 20. Mai lädt der Verein Hufewiesen Trachau zum mittlerweile sechsten Trachenfest auf die Hufewiesen nach Alttrachau ein. Auf den sonst abgesperrten Hufewiesen werden wieder bis zu 1500 Besucher erwartet. Von 12 bis 18 Uhr ist das Tor in der Gausstraße geöffnet und Besucher dürfen sich auf ein buntes Programm auf der Festbühne freuen. Höhepunkt des Festes ist wie jedes Jahr die Trachenparade um 16 Uhr: Alle Besucher sind herzlich eingeladen, einen Trachen zu basteln und fliegen zu lassen. Eigentlich ist die bäuerliche Kulturlandschaft mitten im Stadtgebiet Dresdens seit 2012 abgesperrt, doch der Verein Hufewiesen Trachau setzt sich dafür ein, die Hufewiesen möglichst umfassend als öffentliche Grünfläche zu erhalten.

Von awo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach ihrer routinemäßigen Frühjahrsrevision ist die Standseilbahn ab Sonnabend wieder in Betrieb. Die erste Fahrt beginnt 9.08 Uhr. Die Bahn verkehrt wochentags immer ab etwa 6.30 Uhr und am Wochenende ab 9 Uhr bis jeweils 21.30 Uhr.

18.05.2017

Wegen Gleisbauarbeiten auf der Meißner Straße in Radebeul verkehrt die Straßenbahnlinie 4 in der Zeit von Freitag, 6.30 Uhr bis Dienstag, 3.30 Uhr auf verkürzter Strecke. In der Zeit von Sonntag, 18 Uhr bis Montag, 3.30 Uhr erfolgen zusätzlich noch Gleisreparaturen am „Stadtmetz“, also an der Kreuzung Antonstraße und Leipziger Straße in Dresden.

18.05.2017

Die Dresdner Volksbank Raiffeisenbank und die Volksbank Bautzen fusionieren zur Volksbank Dresden-Bautzen. Den Angaben zufolge wird die neue Bank mit ihren 379 Mitarbeitern über Einlagen in Höhe von gut 1,6 Milliarden Euro verfügen.

18.05.2017
Anzeige