Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Tischler zeigen am Wochenende auf Schloss Pillnitz ihr Können
Dresden Lokales Tischler zeigen am Wochenende auf Schloss Pillnitz ihr Können
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 28.06.2017
Besucher im Vorjahr beim Betrachten der ausgestellten Möbel. Quelle: Foto: Matthias Ander für die Handwerkskammer Dresden
Anzeige
Dresden

Einzigartig, hochwertig, kreativ und von Hand gefertigt – diese Eigenschaften haben laut Dresdner Handwerkskammer Unikate aus Holz, die am Sonnabend und Sonntag von 10 bis 18 Uhr in der Orangerie von Schloss Pillnitz, August-Böckstiegel-Straße 2, zu sehen sind.

In der Ausstellung mit dem Titel „Holz in Kreation“ präsentieren die angehenden Tischlermeister des Jahrgangs 2017 sowie die Teilnehmer des „Kreativkurses im Tischlerhandwerk – Kreative Möbelgestaltung“ der Handwerkskammer ihre Arbeiten.

Auf besondere Weise zeigen diese Möbel, dass Handwerk Nützliches mit Kunstvollem verbinden kann. So sind unter ein Picknickanhänger für eine Simson SR2 in Mahagoni, ein Eiswagen in Eiche oder eine rustikale Fass-Bar in Eiche, Kiefer und Lärche entstanden. Außerdem sind an dem Wochenende 45 Kleinmöbel in Furniertechnik, diverse Accessoires in Vollholz sowie die Gesellenstücke der Tischlerlehrlinge zu sehen.

Ein vom Tischer angefertigtes Hochbett mit Kleiderschrank. Quelle: Foto: Matthias Ander für die Handwerkskammer Dresden

Der Frage, wie traditionelles Handwerk und neue Technologien zusammen- passen, widmet sich ein Erfahrungsaustausch zum Thema 3D-Technologien im Rahmen der Ausstellung. Von 11 Uhr bis 12.30 Uhr können die Besucher und angehenden Tischler(meister) am Sonnabend mit Experten des Kompetenzzentrums Digitales Handwerk und Ausbildern des Bildungszentrums der Handwerkskammer Dresden unter anderem über moderne Scan- und Drucktechniken diskutieren.

Der Eintritt zu der Ausstellung ist kostenfrei möglich. Allerdings trifft dies nicht für den notwendigen Zugang zum Pillnitzer Schlosspark zu. Dieser schlägt mit 3 Euro zu Buche. Ermäßigungsberechtigte zahlen 1,50 Euro.

Auch diese Bilderrahmen waren 2016 in Pillnitz zu sehen. Quelle: Foto: Matthias Ander für die Handwerkskammer Dresden

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vom 17. bis zum 21. Juli bietet der Johannstädter Kulturtreff ein Gartenlabor für Ferienkinder an. Die Teilnahme ist kostenfrei möglich.

28.06.2017

Erfreuliche Nachrichten für alle Anhänger und Förderer der Frauenkirche. Bei der erstmaligen Überprüfung seit fünf Jahren zeigt sich die Fassade insgesamt in einem sehr guten Zustand. „Wir sind sehr glücklich über das Ergebnis, weil man so etwas natürlich nicht voraussetzen kann“, sagte Thomas Gottschlich, Leiter der Kirchbauverwaltung.

28.06.2017

Noch bis 31. Oktober findet die seit November 2016 laufende Fahrgastbefragung in Bussen und Bahnen im gesamten Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) statt. „Mit der Befragung lernen wir viel über die Wege, die die Fahrgäste im VVO täglich zurücklegen“, begründet Peter Kreher, Leiter der Abteilung Finanzen im VVO.

28.06.2017
Anzeige