Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Tillich erhält besonderes Buch für den Papst
Dresden Lokales Tillich erhält besonderes Buch für den Papst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:51 29.10.2015
Christiane Völkel vom Verlag übergab das Buch an Stanislaw Tillich. Quelle: D. Flechtner
Dresden

Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) nahm gestern Vormittag ein ganz besonderes Buch entgegen. Das vom St. Benno-Verlag stammende Werk wird Tillich in der kommenden Woche dem Papst persönlich übergeben. Der Ministerpräsident wird mit seiner neuen Funktion als Bundesratspräsident zu politischen Gesprächen nach Rom reisen und dabei auch eine Audienz beim Kirchenoberhaupt erhalten.

"Herr Tillich wollte abseits von den üblichen Geschenken etwas Besonderes überreichen", so der Pressesprecher der Staatskanzlei, Ralph Schreiber. Das Buch für den Papst besteht aus 140 ausgewählten Seiten der katholischen Wochenzeitung "Tag des Herrn" aus den Jahren 1989 bis 2015. Sie spiegeln das Kirchen- und Gemeindeleben in den Bistümern Dresden-Meißen und Görlitz seit der Wende wider. Zu seiner Papstaudienz werden Tillich auch zwei Kirchenmitglieder aus den heimischen Bistümern begleiten und damit die einmalige Chance erhalten, den Papst persönlich zu treffen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für sein Panorama, das das zerstörte Dresden nach den Bombenangriffen 1945 zeigt, und die begleitende Ausstellung ist der Architekt und Künstler Yadegar Asisi mit seinem Team im Rahmen des German Design Awards ausgezeichnet worden.

29.10.2015

Nach dem Umbau ist vor der Zucht: Die Rotbüffel im Dresdner Zoo haben nicht nur eine neue Anlage, sondern auch Zuwachs. Insgesamt vier Tiere leben seit Ende September in dem Gehege und sollen jetzt für Nachwuchs sorgen.

29.10.2015

Im Dresdner Umsonstladen schenken und verschenken Menschen seit 13 Jahren Dinge, die sie nicht mehr brauchen. Jetzt hat der ehrenamtlich getragenen Laden die Chance auf 10.000 Euro Gewinn beim Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises.

28.10.2015