Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Tierische Aktionen am Zootag
Dresden Lokales Tierische Aktionen am Zootag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 13.09.2018
Für die in freier Wildbahn lebenden Artgenossen der Roten Pandas werden beim Zootag Spenden gesammelt. Quelle: dpa
Dresden

Am Sonntag, 16. September, können Tierfans wieder einen Blick hinter die Kulissen des Zoos an der Tiergartenstraße werfen. Zum diesjährigen Zootag haben Frühaufsteher bereits ab 8 Uhr die Möglichkeit, die Fütterung der Nasenbären zu erleben oder den Vogelpflegern bei der Futterzubereitung über die Schulter zu schauen. Zum regulären Eintrittspreis warten außerdem über 20 Tierpflegertreffpunkte oder Fütterungen auf die Besucher.

In der Zeit von 10 bis 17 Uhr öffnen sich auch die sonst verschlossenen Türen der Futtermeisterei. Ebenfalls können 16.15 Uhr die Stallungen der Giraffen und Zebras besichtigt werden. Im Zeitraum von 11 bis 13 Uhr gewährt die Zooschule Einblick in die Schulräume, von 10 bis 17 Uhr präsentieren die Zoo-Gärtner ihre Fahrzeuge und Arbeitsgeräte.

Anlässlich des „International Red Panda Day“ vermitteln die Zooscouts spielerisch Informationen über die Tiere und über Schutzprogramme in deren natürlichem Lebensraum. Es kann gebastelt, gemalt und sich beim Kinderschminken selbst in einen Panda verwandelt werden. Ziel ist es, an diesem Tag 250 Euro Spenden für das Red Panda Network zu sammeln. Diese Summe ist notwendig, um in Asien sogenannte „Forest Ranger“ für ein Jahr zu unterstützen, die gegen Wilderei und Lebensraumzerstörung der Pandas kämpfen.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu einer der besten Adressen für vietnamesische Speisen ist das Restaurant „Codo“ in der Neustadt avanciert. Am Dienstag wurde Lokal Nr. 3 eröffnet – diesmal in der Altstadt nahe des Zwingers und geleitet von zwei 25-Jährigen.

13.09.2018

Was passiert, wenn ausländische Investoren Tierkliniken aufkaufen ist eines der Themen des diesjährigen Deutschen Tierärztetags. Zum ersten Mal treffen sich die Tiermediziner in Dresden. Im Interview erklärt der Tierarzt Uwe Hörügel warum auf dem Land Tierärzte fehlen, was Hund und Katze häufig krank macht und warum er keine Angst vor der Afrikanischen Schweinepest hat.

13.09.2018
Lokales HTW und Firma Skeleton - Schnelle Stromspeicher aus Dresden

Ultrakondensatoren (Ultracaps) sind Energiespeicher, die elektrischen Strom extrem schnell aufnehmen und abgeben können. In Zukunft könnten sie beispielsweise die Reichweite von Elektroautos deutlich erhöhen. Die Firma Skeleton und die HTW Dresden forschen derzeit gemeinsam an einer neuen, verbesserten Ultracap-Generation.

13.09.2018