Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Tierhaltung gestern und heute – Führung durch Dresdner Zoo
Dresden Lokales Tierhaltung gestern und heute – Führung durch Dresdner Zoo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 20.03.2018
Ergänzend zur aktuellen Sonderausstellung des Deutschen Hygiene-Museums „Tierisch beste Freunde. Über Haustiere und ihre Menschen“ finden bis Juni jeweils am letzten Sonntag im Monat geführte Rundgänge durch den Zoo Dresden, Tiergartenstraße 1, statt. Quelle: Zoo Dresden
Anzeige
Dresden

Am Sonntag, dem 25. März, um 14 Uhr, geht es um die Tierhaltung gestern und heute und wie sich das Zusammenleben von Mensch und Tier in der Zwischenzeit verändert hat.

Ergänzend zur aktuellen Sonderausstellung des Deutschen Hygiene-Museums „Tierisch beste Freunde. Über Haustiere und ihre Menschen“ finden bis Juni jeweils am letzten Sonntag im Monat geführte Rundgänge durch den Zoo Dresden, Tiergartenstraße 1, statt.

Insbesondere Familien mit Kindern sind zu den Rundgängen durch den Zoo eingeladen. Für 2,50€ pro Person zuzüglich zum Zooeintritt (Erwachsene 9 €/Kinder 2€) werden die Besucher von sachkundigen Mitarbeitern viel Neues erfahren können.

Eine Anmeldung ist noch bis zum Donnerstag, dem 22. März (16 Uhr), beim Besucherservice des Deutschen Hygiene-Museums unter Telefon: 0351/ 484 64 00, oder E-Mail (service@dhmd.de) möglich.

Der nächste Termin zum geführten Rundgang mit dem gleichen Thema ist der 27. Mai um 14 Uhr.

Von Carolin Seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jährlich verfolgen tausende Schaulustige das Spektakel im Dresdner Ostragehege, wenn berühmte Pyrotechniker den Nachthimmel erleuchten. Aber auch das Rahmenprogramm bietet in diesem Jahr wieder einige Highlights.

20.03.2018

Warum ist es sonst schwer vorstellbar, dass ein junger Mann aus Afghanistan Deutschlehrer oder die Chefärztin im städtischen Krankenhaus schwarz ist?

20.03.2018

Der Immobilienmarkt in Dresden boomt. Selbst Gebäude, die noch gar nicht errichtet sind, werden den Investoren förmlich aus den Händen gerissen. So soll ein Wohnhaus am Altmarkt 2020 fertiggestellt werden. Verkauft wurde es jetzt schon.

20.03.2018
Anzeige