Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales "Tempo runter bitte!" - Verkehrswacht hängt zum Schulanfang in Dresden Banner auf
Dresden Lokales "Tempo runter bitte!" - Verkehrswacht hängt zum Schulanfang in Dresden Banner auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 09.09.2015
Mit großen gelben Bannern macht die Verkehrswacht die Autofahrer auf den Schulbeginn aufmerksam.

"Der kürzeste Weg ist nicht immer der sicherste", gibt er zu bedenken. Es sei zudem wichtig den Schulweg unter realen Bedingungen, also wochentags zu der Zeit, zu der die Kinder dann auch in die Schule gehen, zu trainieren.

In Dresden hat die Verkehrswacht acht gelbe Banner mit Aufschriften wie "Schule hat begonnen" und "Tempo runter bitte! Schulanfang" aufgehängt. "Die Banner sollen schon vor dem Ende der Sommerferien darauf hinweisen, dass die Schule wieder losgeht und damit alle Verkehrsteilnehmer für die Schulkinder sensibilisieren", erklärt Samuel. Mit dem Beginn des neuen Schuljahrs sind auch wieder 50 Schulweghelfer an 43 Grund- und Förderschulen im Einsatz. Das ganze Schuljahr werden die ehrenamtlichen Verkehrswacht-Helfer morgens bereitstehen, um die Kinder über schwierige Übergänge und große Kreuzungen zu begleiten. Unterstützt werden sie von der Straßenverkehrsbehörde des Straßen- und Tiefbauamtes.

Auch die Dresdner Polizei werde in den ersten Schulwochen vor den Schulen stärker präsent sein, um sicherzustellen, dass Geschwindigkeiten eingehalten werden und sich alle Verkehrsteilnehmer regelkonform verhalten, heißt aus der Pressestelle der Polizeidirektion. Samuel bittet aber auch die Eltern, mit darauf zu achten, dass es zu den Stoßzeiten nicht zum Verkehrschaos vor den Gebäuden kommt.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 26.08.2014

Schmidt-Peter, Sabine

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein gelber Zuckertüten-Rohling blitzt aus der Einkaufstüte von Lena Richter. Die 22-Jährige hat alles zusammen, um die Zuckertüte für ihre sechsjährige Schwester zu basteln.

09.09.2015

Die Bäder GmbH blickt auf eine miese Freibadsaison 2014. „Auf Grund der schlechten Witterung haben wir unser Ziel von 275.000 Besuchern nicht erreicht“, bedauert Matthias Waurick, Chef der vor einem Jahr aus dem städtischen Sportbetrieb ausgegründeten Bäder.

09.09.2015

Eine Jury, zehn Kandidaten und nur einer kann es schaffen: Die zweite Staffel von „Dresden sucht den Striezelmarktbaum“, kurz DSDS, wie Kenner wissen, hat begonnen.

09.09.2015