Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Technologie-Ausstellung in Dresden: Tillich sieht Potenzial für neue Gründerzeit
Dresden Lokales Technologie-Ausstellung in Dresden: Tillich sieht Potenzial für neue Gründerzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:39 09.09.2015
Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU), Archivbild Quelle: dpa

„Es gibt gute Rahmenbedingungen und ein enormes Potenzial. Unser Ziel ist es, dass Sachsen 2020 zu den forschungsstärksten und innovativsten Regionen Europas gehört.“

Tillich sprach auch noch vorhandene strukturelle Unterschiede an. So gebe es in Ostdeutschland anders als im Westen kaum große Unternehmen mit entsprechenden Forschungsabteilungen. In Sachsen hätten viele kleine und mittlere Unternehmen aus der Not eine Tugend gemacht: Nirgendwo sonst in Deutschland gebe es so viele Forschungs- und Entwicklungsprojekte wie hier, sagte er laut einer Mitteilung der Staatskanzlei: „Innovationen und Kooperationen sind die einzige Chance, unsere Größennachteile auszugleichen.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Knapp zehn Prozent des Unterrichts an sächsischen Schulen fallen laut einer Stichprobe des Schülerrates ersatzlos aus. Zu den komplett gestrichenen Stunden (9,3 Prozent) kommen noch einmal 3,8 Prozent hinzu, die von fachfremden Lehrern gehalten werden, wie der Landesschülerrat am Montag mitteilte.

09.09.2015

Susanne Schöne (32) ist neue Wettermoderatorin beim Nachrichtenkanal N24. Das gab der Privatsender am Montag bekannt. „Ich habe mehr als tausend Veranstaltungen moderiert.

09.09.2015

Die 593 Dresdner Berufsfeuerwehrleute erhalten in diesem Jahr Verstärkung. Wie Ordnungsbürgermeister Detlef Sittel (CDU) den DNN jetzt mitteilte, werden 15 neue Feuerwehrmitarbeiter eingestellt.

09.09.2015