Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Team Challenge sorgt für Straßensperrungen
Dresden Lokales Team Challenge sorgt für Straßensperrungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:59 22.05.2018
Symbolfoto Quelle: dpa
Dresden

 Die zehnte Auflage des Rewe-Team-Challenge-Laufs am Mittwoch führt in der Stadt zu mehreren Verkehrseinschränkungen. Wie die Stadtverwaltung informiert, wird für den Aufbau des Startbereiches, der sich diesem Jahr vor dem Kulturpalast befindet, die Wilsdruffer Straße bereits am Dienstag zwischen 12 und 15 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Von Sperrungen am Mittwoch – teils bereits ab vormittags um 10 Uhr – betroffen sind unter anderem die Lingnerallee, die Blüher- und die Wilsdruffer Straße sowie Terrassenufer, Kleine Packhofstraße, Ostra-Allee und Devrient-, Rietschel- und Mathildenstraße. Jeweils nach den Starts um 18.50 Uhr, 19 Uhr, 19.30 Uhr, 20 Uhr und 20.30 Uhr wird der Postplatz kurzzeitig gesperrt. Auch auf der Lennéstraße könne es für Autofahrer zu Wartezeiten kommen, wenn dort die Polizei den Verkehr regelt.

 Pillnitzer und Grunaer Straße sind bis zum Eintreffen des Läuferfeldes und nach dem Passieren der Läufer für den Verkehr offen. An den Querungsstellen regelt die Polizei den Verkehr.

Nutzer von Bussen und Straßenbahnen sollten sich vor Antritt der Fahrt über Fahrplanänderungen und eventuelle Haltestellenverlegungen informieren. Die Stadt empfiehlt zudem allen Verkehrsteilnehmern, mit längeren Wegen und Wegezeiten zu rechnen.

Eindrücke der Team Challenge 2017

Die REWE Team Challenge war auch 2017 äußerst gut besucht.

Von StS

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zukunft der Archive für die Stasiakten in Ostdeutschland ist ungewiss. Auch die Dresdner Außenstelle ist in Gefahr. Die Akten könnten in Leipzig landen. Die CDU-SPD-Koalition im Dresdner Landtag bremst eine Debatte darüber jetzt aus.

22.05.2018

Die mit Spenden aus aller Welt wiedererrichtete Frauenkirche Dresden gilt als Symbol der Versöhnung. Darin sieht sie auch ihren Auftrag heute und in Zukunft. Zu Pfingsten waren hier 33 Nationen vereint.

21.05.2018

Die Dresdner Wohnungsgenossenschaften wollen auch dieses Jahr wieder an „Dresdens längster Wäscheleine“ Kleiderspenden für bedürftige Dresdner sammeln. Die Aktion wird erneut Teil des „Sport- und Familientags“ am 3. Juni auf der Cockerwiese sein. Das Projekt hat Tradition, nur der Empfangspartner ist dieses Jahr neu.

21.05.2018