Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
„Tag des offenen Eisenbahnmuseums“ in Dresden

Zeitreisen mit dem Zug „Tag des offenen Eisenbahnmuseums“ in Dresden

Am Sonntag, dem 8. Oktober, lädt das Eisenbahnmuseum auf der Zwickauer Straße 86 von zehn bis 18 Uhr zum „Tag des offenen Eisenbahnmuseums“ ein. Technikbegeisterte und Eisenbahnfreunde können einen Kunst-, Antik- & Trödelmarkt sowie eine Spielzeug- und Modelleisenbahnbörse besuchen.

Voriger Artikel
Dresdner Amateurfunk-, Rundfunk-und Elektronikbörse öffnet
Nächster Artikel
Commerzbank startet Umbau am Altmarkt

Tag des offenen Eisenbahnmuseums
 

Quelle: Eisenbahnmuseum

Dresden. Am Sonntag, dem 8. Oktober, lädt das Eisenbahnmuseum auf der Zwickauer Straße 86 von zehn bis 18 Uhr zum „Tag des offenen Eisenbahnmuseums“ ein. Technikbegeisterte und Eisenbahnfreunde können einen Kunst-, Antik- & Trödelmarkt sowie eine Spielzeug- und Modelleisenbahnbörse besuchen.

„Mitglieder des Vereins sind natürlich an diesem Tag vor Ort, führen durch das Gelände, geben Auskünfte und beantworten gern Fragen“, sagt Jens Steiner, Vorsitzender des Fördervereins der IG. Insgesamt fünf Dampfloks, eine Diesellok, eine E-Lok von 1925 sowie eine kleine Rangierlok werden präsentiert. Dabei sind die Dampfloks hautnah zu erleben, denn Hochklettern und Reinschauen sind ausdrücklich erlaubt.

Eisenbahnfans können unter anderem Exponate wie ein altes Stellwerk oder einen historischen Fahrkartenschalter bestaunen. Auch die Modellbahn-Ausstellung im Wirtschaftsgebäude ist geöffnet.

Der Eintritt ist für Kinder bis 13 Jahre frei, ab 14 Jahren zahlen Jugendliche drei Euro, wie auch SZ-Card-Besitzer. Erwachsene bekommen für vier Euro Einlass.

Von Carolin Seyffert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.