Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales TU Dresden verzeichnet mehr Studienanfänger als im Vorjahr
Dresden Lokales TU Dresden verzeichnet mehr Studienanfänger als im Vorjahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 04.11.2017
Welcome Packages Ausgabe im TU Hörsaalzentrum für die Erstsemester 2017/18 Quelle: ANJA SCHNEIDER
Dresden

Zum Wintersemester 2017/18 haben wieder mehr junge Leute ein Studium an der Technischen Universität Dresden begonnen. So stieg die Zahl der Studienanfänger im 1. Fachsemester von 7.609 auf 7.780 um 2,2 Prozent. Auch die Zahl der Studenten im 1. Hochschulsemester, also die Zahl der jungen Leute die erstmals in Deutschland ein Studium aufnehmen stieg um 9 Prozent von 4.603 auf 5.008.

Zudem sind die Zahlen der Studienanfänger aus Sachsen und den neuen Bundesländern laut der Pressestelle der Universität wieder angewachsen. Die Anzahl der ausländischen Studenten und Studenten aus den alten Bundesländern hat sich im Vergleich zum vergangenen Jahr kaum verändert. So haben zum 1. November 2017 1.469 Studenten aus dem Ausland ihr Studium im 1. Fachsemester aufgenommen, ein Jahr zuvor waren es 1.397.

Trotz der Einstellung einiger Studiengänge, insbesondere der Bachelorstudiengänge »Law in Context« (Vorjahr: 173 Immatrikulationen) und »Musikwissenschaften« (Vorjahr: 48 Immatrikulationen) konnte ein Anstieg der Studienanfänger verzeichnet werden. Insgesamt hat die TU Dresden damit zum Wintersemester 2017/2018 33.279 Studenten.

Laut der Pressestelle der Universität seien vor allem die NC-Studiengänge überwiegend stark nachgefragt, dicht gefolgt von der sehr guten Nachfrage in Lehramtsstudiengängen, insbesondre im Lehramt an Grundschulen und auch im Lehramt an Gymnasien. Im Lehramt an berufsbildenden Schulen konnten die Zahlen nochmals um 67 Prozent gesteigert werden.

Von mir

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit vereinten Kräften wurde am Samstagmorgen die Fichte für den 583. Dresdner Striezelmarkt im Tharandter Wald gefällt und auf dem Altmarkt aufgestellt. Ab Montag beginnt der Aufbau der Hütten und Stände.

04.11.2017

Schulterklopfen vom Freistaat: Sachsens neuer Kultusminister Frank Haubitz würdigt die Leistungen am Marie-Curie-Gymnasium in Dresden und bescheinigt der Schule eine besondere Rolle im sächsischen Schulsystem.

03.11.2017
Lokales Dresden will Gebühr für Asylbewerber erhöhen - 600 Euro für zwölf Quadratmeter

Asylbewerber sollen künftig 600,35 Euro für einen Platz in einem städtischen Asylbewerberheim oder einer Wohnung zahlen. Die Sozialpolitiker von Grünen und SPD laufen Sturm gegen die Pläne, während Sozialbürgermeisterin Kris Kaufmann (Die Linke) ein ganz anderes Problem sieht.

03.11.2017