Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales TU Dresden unter den 100 innovativsten Unis weltweit
Dresden Lokales TU Dresden unter den 100 innovativsten Unis weltweit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 07.02.2017
„Wir wollen zu einer der weltweit ersten Adressen für Studium und Forschung werden“, erklärt TUD-Rektor Prof. Hans Müller-Steinhagen zum erfolgreichen Rankingplatz unter den Top-100.  Quelle: Dietrich Flechtner
Dresden

Die Technische Universität Dresden stürmt die Charts. Zumindest die eines Rankings, das die Innovationskraft der Bildungseinrichtungen weltweit im vergangenen Jahr bewertet. Beim aktuellen Reuters-Ranking der 100 innovativsten Universitäten der Welt landet die Uni der sächsischen Landeshauptstadt auf Platz 82. Damit liegt sie auf Platz 4 unter den sieben deutschen Universitäten, die in diesem Spitzenfeld weltweit vertreten sind. Vor ihr sind die TU München, die Universität Erlangen/Nürnberg und die Ludwig-Maximilians-Universität München gelistet.

In die Methodik des Rankings seien vor allem Publikationsleistungen und verschiedene Parameter rund um Patenanmeldungen eingeflossen, hieß es am Dienstag in einer Mitteilung der TUD – unter anderem die Anzahl an Patenten, die Erfolgsrate bei Patenanmeldungen, die Anzahl an globalen Patenten, die Zitationsrate von Patenten in anderen Patenten oder wissenschaftlichen Publikationen oder der Anteil von gemeinschaftlichen wissenschaftlichen Beiträgen mit der Wirtschaft.

„Wir wollen zu einer der weltweit ersten Adressen für Studium und Forschung werden“, kommentierte TUD-Rektor Prof. Hans Müller-Steinhagen. „In diese Mission investieren alle Mitglieder der Universität große Anstrengungen in ihrer täglichen Arbeit. Wir werden auf diesem Weg auch finanziell von Land und Bund, also dem Steuerzahler, unterstützt, unter anderem in der Exzellenzinitiative. Dieses Ranking-Ergebnis ist eine Bestätigung, dass sich diese Investitionen an Geist, Mut, Kraft und Geld auszahlen.“

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Sächsischer Lehrerverband rechnet erneut mit hoher Beteiligung - Warnstreik an Dresdner Schulen

An Dresdens Schulen fällt am 8. Februar Unterricht in Größenordnungen aus. Lehrer sind wieder zum Warnstreik aufgerufen. Der Sächsische Lehrerverband rechnet erneut mit einer hohen Beteiligung.

07.02.2017
Lokales Einweihung am 28. April - Endspurt am Dresdner Kulturpalast

Viel Zeit bleibt nicht mehr. 200 Bauarbeiter und Handwerker sind gegenwärtig gleichzeitig auf der Baustelle Kulturpalast. Das Gebäude soll am 28. April feierlich eingeweiht werden, auch wenn es in vielen Bereichen noch wie eine Baustelle aussieht.

07.02.2017

Die Bemühungen der Dresdner Bibliothekare, Flüchtlinge und andere Ausländer in das Stadtleben zu integrieren, tragen Früchte: Seit dem Start der besonderen Integrationsprogramme im Jahr 2015 haben sich rund 1500 Flüchtlinge in den Bibliotheken angemeldet.

08.02.2017