Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
TU Dresden soll künftig 600 Lehramtsstudenten aufnehmen

TU Dresden soll künftig 600 Lehramtsstudenten aufnehmen

An der TU Dresden sollen künftig bis zu 600 Lehramtsstudenten neu ausgebildet werden. Um dem drohenden Lehrermangel zu begegnen, verstärkt Sachsen die Ausbildung von Pädagogen.

Voriger Artikel
Rund 50 Schlecker-Mitarbeiter in Dresden verlieren ihren Job – Linke ruft CDU zu Transfergesellschaft auf
Nächster Artikel
Neuer Globus-Markt in Dresden: Unternehmen will Brache lebendig machen

Die Technische Universität Dresden bildet künftig mehr Lehrer aus.

Quelle: Sandra Hohlfeld

Das beschloss das Kabinett am Dienstag wie angekündigt. Künftig können pro Jahr 1700 Frauen und Männer ein Lehrerstudium beginnen - 700 mehr als bisher, teilte Wissenschaftsministerin Sabine von Schorlemer (parteilos) mit.

Ab sofort werden deshalb 200 Lehrkräfte für das Studium neu eingestellt. Die Universität Leipzig spielt die zentrale Rolle, hier sollen fortan mindestens 1000 Studienanfänger immatrikuliert werden. Die TU Dresden nimmt 600 Lehramtsstudenten auf. An der TU Chemnitz kann man ab dem Wintersemester 2013 das Lehramt Grundschule studieren - dafür stehen dann 100 Plätze bereit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
13.12.2017 - 13:14 Uhr

Zusammen mit der Dynamo-Giraffenbande waren die Spieler beim Süßwarenhersteller Nudossi zu Besuch und durften Plätzchen backen.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.