Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales TU Dresden auf Rang zehn bei eingeworbenen DFG-Fördergeldern
Dresden Lokales TU Dresden auf Rang zehn bei eingeworbenen DFG-Fördergeldern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 14.09.2015
Erfolgreich beim Einwerben von DFG-Fördermitteln: die Technische Universität Dresden. Quelle: Franziska Schmieder

Die Wissenschaftler der TU hätten zwischen 2011 und 2013 über 191 Millionen Euro allein von der DFG für ihre Forschung eingeworben, teilte die Hochschule am Donnerstag mit. Das gehe aus dem alle drei Jahre herausgegebenen DFG-Förderatlas hervor, der am selben Tag veröffentlicht wurde. Besonders erfolgreich seien demnach die Ingenieurwissenschaften mit rund 64 Millionen Euro und die Medizin mit 61 Millionen Euro eingeworbenen Fördergeldern. An der Spitze der Wertung liegt mit rund 278 Millionen Euro von der DFG die Ludwig-Maximilians-Universität in München.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Windig, kühl und nass: Das erste Wochenende im Herbst wird ungemütlich. „Tief Jonas bringt jetzt viele, viele Wolken nach Mitteldeutschland“, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes am Donnerstag.

14.09.2015

Am Sonntag wird unter dem Motto „Begegnungen schaffen – Solidarität üben – Zivilcourage fördern“ an der Dresdner Synagoge das erste Hasenbergfest stattfinden.

14.09.2015

Die Entscheidung ist gefallen: die Debütantinnen des 11. Semperopernballs werden die Farben Peaches, Wassermelone und Gerberapink tragen. 2500 Menschen beteiligten sich beim Online-Voting und wählten mit 673 Stimmen den Kleinmädchentraum in Pfirsich auf Platz eins.

14.09.2015