Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Szenische Lesung „Der Großinquisitor“ in der Frauenkirche

Dostojewski mit Piano-Begleitung Szenische Lesung „Der Großinquisitor“ in der Frauenkirche

Am am 13. und 14. November findet in der Frauenkirche (Zugang über Eingang B) jeweils um 20 Uhr die Szenische Lesung »Der Großinquisitor« von Fjodor M. Dostojewski mit Piano-Begleitung statt.

Voriger Artikel
Die Welt ist ein Narrenhaus und der Faschingsauftakt am Dresdner Rathaus
Nächster Artikel
Wie Gott in Frankreich – Beaujolais Nouveau wird im Institut Française verkostet

Lesung in der Frauenkirche
 

Quelle: Roland Halkasch

Dresden.  Am am 13. und 14. November findet in der Frauenkirche (Zugang über Eingang B) jeweils um 20 Uhr die Szenische Lesung »Der Großinquisitor« von Fjodor M. Dostojewski mit Piano-Begleitung statt. Anlässlich seines Geburtstages wird der über hundert Jahre alte Text gelesen. »Der Großinquisitor« ist ein Auszug aus Dostojewskis Roman »Die Brüder Karamasow«, aber auch als eigenständiger Text bekannt. In dem von Friedrich-Wilhelm Junge rezitierten Text geht es um die Erscheinung von Jesus Christus im 15. Jahrhundert, dessen Wirken aber als Störung der kirchlichen Ordnung verstanden wird. Der Großinquisitor lässt Jesus verhaften, um ihn zu verhören. Eintrittskarten können über 0351 / 656 06 100 oder an der Abendkasse von 19 bis 20 Uhr erworben werden.

Von Carolin Seyffert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
17.11.2017 - 19:37 Uhr

Die neue Dresdner Hallenmeisterschaften dauern bis zum 10. Februar. Dann soll der neue Champion ermittelt sein.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.