Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Szenische Lesung „Der Großinquisitor“ in der Frauenkirche
Dresden Lokales Szenische Lesung „Der Großinquisitor“ in der Frauenkirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 10.11.2017
Lesung in der Frauenkirche  Quelle: Roland Halkasch
Dresden

 Am am 13. und 14. November findet in der Frauenkirche (Zugang über Eingang B) jeweils um 20 Uhr die Szenische Lesung »Der Großinquisitor« von Fjodor M. Dostojewski mit Piano-Begleitung statt. Anlässlich seines Geburtstages wird der über hundert Jahre alte Text gelesen. »Der Großinquisitor« ist ein Auszug aus Dostojewskis Roman »Die Brüder Karamasow«, aber auch als eigenständiger Text bekannt. In dem von Friedrich-Wilhelm Junge rezitierten Text geht es um die Erscheinung von Jesus Christus im 15. Jahrhundert, dessen Wirken aber als Störung der kirchlichen Ordnung verstanden wird. Der Großinquisitor lässt Jesus verhaften, um ihn zu verhören. Eintrittskarten können über 0351 / 656 06 100 oder an der Abendkasse von 19 bis 20 Uhr erworben werden.

Von Carolin Seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Freitag übergab der Geschäftsführer der HTI Dinger & Hortmann KG, Thomas Dinger einen Scheck über fünftausend Euro an den Dresdner Zoo-Direktor Karl-Heinz Ukena. Das Geld soll in den Bau des Schildkrötenhauses im Frühjahr 2018 fließen.

10.11.2017

Am 11. November ab 10.20 Uhr versuchen die Narren des DCC wieder pünktlich zum Faschingsauftakt vom Rathaus den Rathausschlüssel zu ergattern

10.11.2017

Ein neues Gewand für den Böhnischplatz: Das Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt lädt alle interessierten Bürger zur Planungswerkstatt „Umgestaltung des Bönischplatzes“ am Samstag, dem 18. November, von 11 bis 15 Uhr, in die Aula der 101. Oberschule „Johannes Gutenberg“ auf der Pfotenhauerstraße 42 (Zugang Arnoldstraße) ein

10.11.2017