Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Symposium über Ungleichheit

Japanisches Palais Dresden Symposium über Ungleichheit

Im Rahmen des Umundu-Festivals findet vom 20. bis 22. Oktober ein Symposium zum Thema Ungleichheit im Japanischen Palais statt. Die Veranstaltung wirft einen Blick auf die Bedeutung von Armut, Reichtum und Ungleichheit für eine nachhaltige Entwicklung.

Voriger Artikel
Dresden hofft auf Fördermittel für schnelles Internet
Nächster Artikel
Kleines Geld für großes Radwegenetz

Japanisches Palais Dresde.

Quelle: dieter gutmann

Dresden. Im Rahmen des Umundu-Festivals findet vom 20. bis 22. Oktober ein Symposium zum Thema Ungleichheit im Japanischen Palais statt. Die Veranstaltung wirft einen Blick auf die Bedeutung von Armut, Reichtum und Ungleichheit für eine nachhaltige Entwicklung. Neben weiteren Akademikern und Künstlern bespricht Ellen Uhmke, Ungleichheitsforscherin bei Oxfam, die anwachsende Kluft zwischen Arm und Reich. Während des Symposiums wird im Japanischen Palais auch die Ausstellung „1% privilege in a time of global inequality“ zu sehen sein. Die Teilnahme am Symposium ist kostenfrei, ein Ticket kann jedoch im Wert von einem bis 50 Euro freiwillig gekauft werden. Das komplette Festivalprogramm und weitere Details finden Sie im Internet unter www.umundu.de.

Von dnn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.